Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Auch im Dunkeln lädt der Hagen zum Spaziergang ein | Foto: Stadt PerlebergBlick auf den Sportplatz bei Sonnenuntergang | Foto: Stadt PerlebergBlick auf das Wallgebäude und die BONA Stadtbibliothek | Foto: Stadt PerlebergBannerbildDer Spielplatz im Hagen bietet Aufenthalt für Jung und Alt | Foto: Stadt PerlebergBannerbild
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dr. Schwabe zum 100. Geburtstag

Perleberg, den 20. 02. 2017

Der Krieg hat Dr. Karl Heinz Schwabe und seine Frau Ursula nach Perleberg geschwemmt. In den Wirren zu Kriegsende fanden sich die beiden wieder und hatten die Absicht, in den ersten Maitagen 1945 noch über die Elbe zu setzen. Eine Entscheidung forderte heraus: er ohne sie, das wollten die beiden nicht und so nahm ihr Schicksal in der Prignitz seinen weiteren Verlauf.


Karl Heinz Schwabe kam am 5.2.1917 in Hennickendorf auf die Welt, besuchte das Gymnasium in Strausberg und studierte Medizin in Berlin. Der Kriegseinsatz trieb ihn u.a. nach Küstrin, wo er seine zukünftige Frau fand. Ostfront und Flucht riss die beiden dramatisch auseinander. Nach dem Kriegsende arbeitet Dr. Schwabe in Bad Wilsnack und ab 1947 als Leitender Arzt im Perleberger Krankenhaus in der Reetzer Straße. Dort lernten ihn viele kennen und schätzen. Sein Einsatz für das Leben anderer war Berufung. Patienten und Personal fühlten sich durch seine Zuwendung besonders angesprochen. Wer bis zum Jahre 1979 unter ihm arbeitete, sprach mit Respekt und warmer Wertschätzung über ihn und sein Kollektiv. Im Sommer 2012 vollendete sich das Leben von Dr. Karl Heinz Schwabe in Perleberg. Er wird als geschätzter Mediziner und Menschenfreund in Erinnerung bleiben. Das Kreiskrankenhaus Prignitz gGmbH hat dankenswerter Weise ein Erinnerungsblättchen finanziert, das ab sofort in der Stadtinformation Perleberg erhältlich ist.

 
Unsere Besucher: 663988
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter