Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
(03876) 781 0
Link verschicken   Drucken
 

Perleberger Hefte

1989 erschienen aus Anlass der 750. Jahrfeier der Stadt Perleberg die ersten vier Ausgaben der „Perleberger Hefte“, denen bis 1991 vier weitere folgten. Seit mehreren Jahren wurde von einzelnen Bürgern und insbesondere vom Perleberger Bürgerverein die Fortsetzung der Reihe „Perleberger Hefte“ angeregt.

 

Die Perleberger Hefte sind als Beiträge zum historischen Stadtkern Perlebergs zu verstehen. Das Besondere der Reihe „Perleberger Hefte“ zeigt sich daran, dass geschlossene Themen vorgestellt werden, weil diese spezielle Darbietung von Themen in den üblichen überblicksartigen Darstellungen der Magazine bzw. in spezieller Fachliteratur aus Platzgründen keine Berücksichtigung findet. Die Stadt Perleberg fungiert als Herausgeber dieser Hefte.

 

Die Broschüren sind erhältlich in der Stadtinformation, Großer Markt 12, 19348 Perleberg, Tel. (03876) 781 522, E-Mail: www.stadt-perleberg.de      

 

Perleberger Hefte Rückschau. Fortsetzung folgt.

Preise: Heft 1-8: 1,00 € ab Heft 9: 2,50 €

 

2019

Nr. 24: Perleberg – Nah am Wasser gebaut. Geschichten vom kühlen Naß

 

2018:

Nr. 23: Alte Säle mit neuer Kultur. Kultureller Neubeginn in Perleberg 1946-1949

Nr. 22: Wer da bauet an der Straßen, muss die Leute reden lassen - Spruchbalken in Perleberg

Nr. 21: Kunst im öffentlichen Raum. Ein Schülerprojekt in Perleberg

Nr. 20: Kulturgut Essen. Geschichten von Genuss und Hunger

 

2017

Nr. 19: Mann gegen Mann. Mann gegen Frau, Augenzeugenberichte vom Kriegsende 1945 in Perleberg

Nr. 18: Für jeden ein Abbild, Fotografen des 19. Jhs. in Perleberg und Umgebung

Nr. 17: Religionen – Reformation – Räume, Luther verändert Perleberg

Nr. 16: Brief und Siegel, Ein Streifzug durch die Perleberger Postgeschichte

 

2016

Nr. 15: Gottfried Arnold zum 350. Geburtstag, Reden vom Verborgenen

Nr. 14: Perleberger Pitaval (II), Historische Kriminalfälle aus dem 20. Jahrhundert.

Kriminalität nach der deutschen Einheit vor Gericht

Nr. 13: Perleberger Pitaval (I), Historische Kriminalfälle aus dem 19. Jahrhundert.

Nr. 12: Stellmacher - Rademacher – Wagner, Entwicklung und Wandlung eines der

ältesten Gewerke in Perleberg

Nr. 11: Die Rittners: Schlächter – Fleischer – Fleischhauer – Metzger.

Eine Handwerkertradition zwischen 1650 und 1850 im historischen Stadtkern Perlebergs

 

2015

Nr. 10: Der jüdische Justizrat Dr. James Broh, Der Jüdische Friedhof in Perleberg

Nr. 9: Lebenserinnerungen von Christian Müller, Königlicher Musikdirector (1834-1896) in Perleberg

 

1991

Nr. 8: Kur und Pflege, Beiträge zur Perleberger Medizingeschichte

Nr. 7: Rathauseiche und Gedenksteine, Gedenkfeiern zur Erinnerung an 1813

 

1990

Nr. 6: Unter Dach und Fach, Die Geschichte des Perleberger Zimmerhandwerks

Nr. 5: 750 Jahre Perleberg, Stadtgeschichtlicher Abriss und ausführlicher Fototeil zum Markttreiben und Festumzug in der Festwoche vom 18. bis 27.08.1989

 

1989

Nr. 4: Perleberger Tischler zwischen Dreißigjährigem Krieg und industr. Revolution

Nr. 3: Die Eisenbahn in und um Perleberg (vergriffen)

Nr. 2: Badeanstalten an der Stepenitz

Nr. 1: Vom Dreschflegel zur Dreschmaschine, Zur Geschichte des Perleberger Landmaschinenbaues im 19. Jahrhundert

 

Übersicht Perleberger Hefte (Stand 27.03.2019)


Herausgegeben von der Stadt Perleberg, Sachbereich 410 | Kultur, Sport und Lotte Lehmann Akademie © Idee & Realisation: Frau M. Hennies, Tel. (03876) 781 404, E-Mail:                          

Unsere Besucher: 551991
Kontakt
 

Stadt Perleberg

Bürgermeisterin Annett Jura

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 
 
Newsletter