Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Kommen Sie zum Perleberger Rolandfest!Die Stepenitz umrahmt die Altstadt von PerlebergBlick von der Jungfernbrücke auf die StepenitzBannerbildGuten Morgen liebe Perleberger und Gäste!Weitere Informationen unter www.tierparkperleberg.deRadlerparadies Prignitz | © Fotoarchiv Tourismusverband Prignitz e.V./M. TiemannErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg!Kanu- oder Bootstouren auf der Stepenitz
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Perleberger Hefte

1989 erschienen aus Anlass der 750. Jahrfeier der Stadt Perleberg die ersten vier Ausgaben der „Perleberger Hefte“, denen bis 1991 vier weitere folgten. Seit mehreren Jahren wurde von einzelnen Bürgern und insbesondere vom Perleberger Bürgerverein die Fortsetzung der Reihe „Perleberger Hefte“ angeregt.

 

Die Perleberger Hefte sind als Beiträge zum historischen Stadtkern Perlebergs zu verstehen. Das Besondere der Reihe „Perleberger Hefte“ zeigt sich daran, dass geschlossene Themen vorgestellt werden, weil diese spezielle Darbietung von Themen in den üblichen überblicksartigen Darstellungen der Magazine bzw. in spezieller Fachliteratur aus Platzgründen keine Berücksichtigung findet. Die Stadt Perleberg fungiert als Herausgeber dieser Hefte.

 

Die Broschüren sind erhältlich in der Stadtinformation, Großer Markt 12, 19348 Perleberg, Tel. (03876) 781 522, E-Mail: www.stadt-perleberg.de      

 

Perleberger Hefte Rückschau.

Preise: Heft 1-8: 1,00 €, ab Heft 9: 2,50 €, ab Heft 32: 8,00 €

 

2022

Nr. 32: Kriegsende in der Prignitz. Das Jahr 1945 in Perleberg und Wittenberge (Link zur Meldung)

 

2020

Nr. 31: Gottfried Arnold in Perleberg. Theologe in Perleberg 1707 bis 1714. Sein Bemühen in Gemeinde und Schulwesen (Link zur Meldung)

Nr. 30: Erinnern ist eine Form der Auferstehung - Gedanken zur Wendezeit in Perleberg 1989/1990

Nr. 29: Vom Großen Markt auf groß Fahrt – Die Mission des Perlebergers Dr., Lothar Wedel in die ehemalige Sowjetunion (Link zur Meldung)

Nr. 28: Tempus fugit – Öffentliche Zeitmessung und ihre Meister in Perleberg (Link zur Meldung)

 

Link zum PDF: Übersicht Perleberger Hefte


Herausgegeben von der Stadt Perleberg, Sachbereich 430 | Stadtarchiv, Stadt- und Regionalmuseum

© Idee & Realisation: Frau M. Hennies

Stand: 3. Februar 2022

Unsere Besucher: 654121
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Amt. Bürgermeisterin

Ute Reinecke

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter