Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Erleben Sie die historische Altstadt von Perleberg!Guten Morgen liebe Perleberger und Gäste!Die Stepenitz umrahmt die Altstadt von PerlebergWeitere Informationen unter www.tierparkperleberg.deBannerbildBlick von der Jungfernbrücke auf die StepenitzKanu- oder Bootstouren auf der StepenitzRadlerparadies Prignitz | © Fotoarchiv Tourismusverband Prignitz e.V./M. Tiemann
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neues Perleberger Heft erschienen!

03. 02. 2022

Die Reihe „Perleberger Hefte“ über lokalhistorische Einzelthemen wird jetzt in neuer Aufmachung und unter Federführung des Stadt- und Regionalmuseums fortgesetzt.

 

In dieser Woche erscheint Band 32, der die Inhalte der Sonderausstellung „Kriegsende 1945 in der Prignitz“ enthält und vom Kurator der Ausstellung Lennart Gütschow verfasst wurde. Gütschow hat in den letzten zwei Jahren als wissenschaftlicher Volontär der Städte Perleberg und Wittenberge das Kriegsende in der Region erforscht und seine Arbeitsergebnisse dann in der Sonderausstellung präsentiert, die in den letzten Monaten erst im Stadtmuseum Wittenberge und dann im Stadt- und Regionalmuseum Perleberg gezeigt wurde.

 

Das Heft ist in beiden Museen sowie in der Stadtinformation am Großen Markt 12 zum Preis von 8,00 Euro erhältlich, weitere Perleberger Hefte sind bereits in Planung

 

Bild zur Meldung: Stadt Perleberg | Lennard Gütschow präsentiert das neue herausgebrachte Perleberger Heft Nr. 32

Unsere Besucher: 659008
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Amt. Bürgermeisterin

Ute Reinecke

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter