Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
(03876) 781 0
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Erinnerunsgblättchen Nr. 68 für Lord Benjamin Bathurst

21.11.2019

Der englische Diplomat wurde nur 25 Jahre alt. Er verschwand in Perleberg vor 210 Jahren auf ungeklärte Weise, obwohl bis heute viele Forschungen in Deutschland und selbst in England zu seinem Verschwinden angestellt worden sind. Als sicher gilt: Perleberg wurde vor 210 Jahren ein Schauplatz eines politischen Mordes. Das Erinnerungsblättchen für Lord Benjamin Bathurst erklärt die politischen Zeitumstände, in denen Napoleon die Staatsgefüge Europas ins Wanken brachte, aber lässt auch wissen, dass Lord Bathurst eine Frau und Tochter hatte. Seine Frau kam nach seinem Verschwinden sogar selbst von England nach Perleberg, um Aufklärung zu erhalten.

 

Auf der Rückseite des Erinnerungsblättchens beschreibt Dr. Dieter Hoffmann-Axthelm die Baugeschichte des Gebäudes neben der einstigen Poststation, an welchem im Schatten der Postkutsche die Beseitigung des Diplomaten 1809 geschah. Der Ort hat in den zurückliegenden zwei Jahrhunderten nicht nur Besitzer und Gestalt geändert, sondern auch Namen: „Gasthaus zum weißen Schwan“, „Hotel Stadt London“, „Hoffmanns Hotel“, was nun präzise nachzulesen ist.

 

Foto: Bildausschnitt vom Erinnerungsblättchen von Lord benjamin Bathurst

Unsere Besucher: 570745
Kontakt
 

Stadt Perleberg

Bürgermeisterin Annett Jura

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr
Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

 
 
Newsletter