Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Blick auf den Perleberger Sandstein-Roland, rechts dahinterliegend die Stadtinformation | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteDer Perleberger Stadtforst lädt zum Spazierengehen ein | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg! | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteDer Frühling hält Einzug | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBlick von der Jungfernbrücke auf die Stepenitz | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

„Anlaufen“ in der Prignitz: 31. Rolandlauf in Perleberg am 13. Mai

Perleberg, den 13. 05. 2023

Der Lauf durch Tierpark und Stadtforst ist Auftakt für den diesjährigen Prignitz-Cup

Die Rolandstadt steht nicht nur am kommenden Wochenende im Zeichen des Anradelns – eine Woche später, am Samstag, 13. Mai, ist hier dann auch das diesjährige „Anlaufen“ in der Prignitz angesagt, wie es Bürgermeister Axel Schmidt ausdrückte: Denn dann fällt im Tierpark der Startschuss zum 31. Perleberger Rolandlauf, der zugleich der erste Lauf in der diesjährigen Prignitz-Cup-Wertung ist.

 

Die Strecke ist jedenfalls schon dafür bereit, wie am Mittwoch etwa 15 Läuferinnen und Läufer beim traditionellen Streckencheck feststellen konnten. Treffpunkt dafür war der Perleberger Tierpark, seit einigen Jahren Start- und Zielpunkt für die Rolandläufer.

 

Perlebergs Bürgermeister Axel Schmidt und der Geschäftsführer der GWG Wohnungsgesellschaft Perleberg/Karstädt, Ronald Otto – die GWG betreibt den Perleberger Tierpark –, begrüßten die Laufgemeinde. Darunter waren die „Neuen“ im Organisationsteam des Rolandlaufs, Sabrina und Birgit Jaap, Prignitz-Cup-Koordinator Rolf Schädlich sowie mit Nicole Ullmann (Dallmin), Christopher Teschner (Glöwen) und Stefan Zick (Wittstock) Vertreter weiterer Prignitz-Cup-Läufe dabei. Sie stellten vor dem Start auch ein Banner mit dem neuen Logo der Laufserie im Nordwesten Brandenburgs vor.

 

Ebenfalls auf der Strecke: Die frühere Laufleiterin Steffi Diete - sie wird am 13. Mai das Aufwärmen beim Lauf übernehmen. Per Fahrrad begleiteten Tina Börner für die Stadt Perleberg und Bernd Atzenroth für das ehrenamtliche Organisationsteam des Rolandlaufs wie des Prignitz-Cups den Streckencheck, zur Absicherung sowie zur Dokumentation.

 

An diesem Tag konnte man bereits alles erleben, was den Rolandlauf ausmacht: Die attraktive Kulisse im Tierpark und dann die reine Natur im Perleberger Stadtforst. Besonders schön ist der Strecke auf dem Rundweg entlang des Flüsschens Rose. Von dort geht es am Försterstein vorbei wieder zurück zum Tierpark.

 

Und für Läufer nicht unwichtig: Der Untergrund. „Das Besondere ist, dass man fast die ganze Strecke auf Waldboden läuft“, umschreibt dies Sabrina Jaap, die den Streckencheck auch als Vorbereitung für einen Marathon nutzte. Für alle Organisatoren ist der Lauf auch ein Stück Heimat. Schließlich hat Perleberg eine lange Lauftradition. So wurde 1954 hier eine der ersten Laufgruppen deutschlandweit ins Leben. Doch auch wenn die Laufgruppe Dr. Henneberg nach vielen Jahrzehnten des Bestehens mittlerweile kaum mehr existiert, hat sich der Rolandlauf neben einem Gedenkstein im Stadtforst als ihr Erbe erhalten.

 

Veranstalter des Rolandlaufs ist die Stadt Perleberg. Bürgermeister Axel Schmidt freute sich darüber, dass das Event wieder stattfinden kann. Denn nach dem Rückzug der langjährigen Laufleiterin stand der Lauf kurzzeitig für dieses Jahr auf der Kippe. Doch wurden schnell mit Sabrina und Birgit Jaap neue Mitstreiter gefunden. Wie schon seit vielen Jahren sind auch Peter Krips und Michael Böwe wieder unter den ehrenamtlichen Helfern. Bei der Stadt laufen alle Fäden für den Lauf bei Tina Börner zusammen.

 

Zu den Unterstützern des Ereignisses gehört von Anbeginn an auch die Sparkasse Prignitz, die beim Start zum Streckencheck mit Helge Reiter vertreten war. Dieser sicherte den Organisatoren die weitere Unterstützung durch die Sparkasse Prignitz zu.

Gleiches gilt auch für den Prignitz-Cup, dessen Startschuss ebenfalls in Perleberg fällt. Seit 2007 gibt es diesen Verbund der Läufe in der Region, der auch einige Läufe im Nachbarkreis OPR umfasst. Pro Ereignis kommen eine kürzere und eine längere Laufstrecke in die Wertung.

 

Beim Perleberger Rolandlauf sind dies in diesem Jahr ein Lauf über 7 Km sowie einer über 14 Km. Die Strecke führt zunächst längs durch den Tierpark und dann in einer großen Runde durch den Stadtforst.

 

Die Rolandrunde ist etwa 7,1 Kilometer lang. Auf der kürzeren Laufstrecke wird sie einmal gelaufen, auf der längeren zweimal. Außerhalb des Prignitz-Cups kann man über die 7-Kilometer-Distanz auch walken und wandern. Für Kinder wird die 1,6 Kilometer lange Rolandmeile im Tierpark angeboten.

 

In diesem Jahr wurde auch mehr um die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern geworben. Die drei am stärksten vertretenen Schulklassen werden mit 150, 100 und 50 Euro für die Klassenkasse belohnt.

 

Mitmachen lohnt sich natürlich auf jeder Strecke. Siegerpokale gibt es auf beiden Prignitz-Cup-Strecken für die jeweiligen Erstplatzierten bei den Männern und den Frauen. Für alle Teilnehmer gibt es Medaillen und Urkunden.

 

Hier die Startzeiten und der Ablaufplan am 13. Mai:

09:15 Uhr: Aufwärmung

09:40 Uhr: 14 km Start

09:45 Uhr: 1,6 km Rolandmeile für Kinder

10:00 Uhr: 7 km Lauf

10:05 Uhr: 7 km Walking, Wandern

11:30 Uhr: Siegerehrung

 

Alles weitere inklusive der Ausschreibung zum Rolandlauf finden Sie unter http://rolandlauf-perleberg.de oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/rolandlauf/


Hier noch die weiteren Lauftermine im Prignitz-Cup:

10. Juni 2023: 41. Wittstocker Below-Gedenk- und Heidelauf
1. Juli 2023: Jahn-Gedenklauf in Lanz

2. September 2023: 4. Temnitzer Heidelauf in Rägelin

17. September 2023: 2. Podbielskilauf in Dallmin

3. Oktober 2023: 3. Einheitslauf in Glöwen

14. Oktober 2023: 23. Prignitzer Moormeile in Bad Wilsnack

 

Der Prignitz-Cup soll in diesem Jahr noch attraktiver werden. Neben den Altersklassensiegern werden auch in diesem Jahr wieder die jeweils drei Gesamtbesten bei Männern und Frauen mit Pokalen ausgezeichnet. Erstmals wird es in diesem Jahr auch eine Kinderwertung beim Prignitz-Cup geben – nicht nur beim Rolandlauf wird deswegen auch mehr um die Beteiligung des Nachwuchses an den Laufwettbewerben geworben.

 

Mehr zum Prignitz-Cup unter https://prignitz-cup.de


Text & Auskunft: Bernd Atzenroth für die Organisationsteams von Rolandlauf und Prignitz-Cup.

 

Bild zur Meldung: Berndt Atzenroth | Am 03.05.2023 fand mit Lauffreunden der Streckencheck um den Tierpark herum statt - hier an der Rosebrücke.

Fotoserien


31. Rolandlauf (13. 05. 2023)

Teilnehmerrekord beim 31. Rolandlauf

Am heutigen Samstagvormittag trafen sich 252 Lauffreunde im Perleberger Tierpark, um gemeinsam in die Laufsaison zu starten. Bei herrlichem Wetter bot der im Wald liegende Tierpark allen Teilnehmenden, Organisatoren und Gästen ein lauschiges Plätzchen.

 

Nach der Erwärmung mit Steffi Diete, gingen zunächst die Kleinsten auf die 1,6 Kilometer lange Rolandmeile. Danach starteten die Läufer, anfangs der 14 und darauf der 7 Kilometer, längs durch den Tierpark und dann in einer großen Runde durch den Stadtforst. Auch eine Teilnehmergruppe, bestehend aus 13 Walkern und Wanderer, schloss sich dem Laufevent an und legte 7 Kilometer zurück.

 

Auch rundherum haben die Akteure für Beschäftigung gesorgt. Neben einem leckerem Imbiss- und Kuchenangebot, konnten Kinder Spaß auf der Hüpfburg erleben und die Medaillengewinner sich diese gravieren lassen. Und selbstverständlich – der Tierpark ist sowieso ein Erlebnis wert.

 

Die Organisatoren freuen sich über diese zahlreiche Beteiligung und bedanken sich bei allen für ihre Teilnahme. Ein riesiges Dankeschön auch an alle Helfer, ob an der Anmeldung, auf der Strecke, an der Getränkeversorgung oder die im Hintergrund mitgewirkt haben.

 

Auf ein Wiedersehen zum 32. Rolandlauf in Perleberg!

Urheberrecht:

Rolandstadt Perleberg

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Unsere Besucher: 713996
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt 1 a | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: NEU: Karl-Liebknecht-Straße 33, 1. OG, Zi.-Nr. 1.05. Fahrstuhl vorhanden.

Bürgerbüro: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter