Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Blick auf den Perleberger Sandstein-Roland, rechts dahinterliegend die Stadtinformation | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteDer Frühling hält Einzug | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBlick von der Jungfernbrücke auf die Stepenitz | zur StartseiteDer Perleberger Stadtforst lädt zum Spazierengehen ein | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg! | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Eintragung ins Goldene Buch der Stadt Perleberg

04. 08. 2021

Am 03.08.2021 durfte sich die beste Schülerin des Abschlussjahrgangs der Friedrich-Gedike-Oberschule, Dana Maskinska, und der Jahrgansbeste des Gottfried-Arnold-Gymnasiums, Jeremias Telschow, in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Beide haben einen Notendurchschnitt von 1,2 erreicht. Dies ist eine herausragende Leistung, vor allem angesichts der Herausforderungen, mit denen die beiden konfrontiert wurden. Bürgermeisterin Annett Jura sprach ihnen ein großes Lob aus und betonte, wie viel Selbstdisziplin und Ehrgeiz nötig ist, um sich Zuhause hinzusetzen und sich den Schulstoff anzueignen. Dem stimmten auch die Schulleiterin der Friedrich-Gedike-Oberschule, Jutta Barfuß, und Veit Goralczyk-Pehl, der Schulleiter des Gottfried-Arnold-Gymnasiums, zu. „Das Gymnasium hatte nicht die Ressourcen, um den Unterricht teilen zu können. Zudem wurden zwei Mal Quarantänen ausgesprochen, von denen ganze Klassen betroffen waren“ so Pehl. Dies erschwerte die Bedingungen für die Schülerinnen und Schüler zunehmend.

 

Nichtsdestotrotz haben beide den Abschluss mit Bravour gemeistert und freuen sich auf die Zukunft. Für Dana Maskinska geht es nach Wittenberge auf das Oberstufenzentrum. Dort macht sie ihr Abitur und was danach kommt steht noch nicht ganz fest, vielleicht etwas im Finanzsektor. Jeremias Telschow hat andere Pläne – für ihn geht es, sofern es die aktuelle Situation zulässt, für ein halbes Jahr nach Kanada. Falls Corona ihm einen Strich durch die Rechnung macht, hat er aber schon einen Plan B. Dann möchte er Jura in Halle studieren.

 

Für das kommende Schuljahr fühlen sich beide Schulen gut vorbereitet. Erst gestern gab es ein gemeinsames Treffen, bei dem sie sich ausgetauscht haben und Planungen für das neue Jahr besprochen wurden. So haben sie nicht nur einen Plan A aufgestellt, sondern gleich einen Plan B und C, um auf verschiedene Situationen vorbereitet zu sein. Zudem sind fast alle Lehrerinnen und Lehrer vollständig geimpft und es wird weiterhin zwei Mal wöchentlich getestet, um das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten.

 

Bild zur Meldung: Stadt Perleberg | Ehrung der besten Schülerin und des besten Schülers der Abschlussjahrgänge in Perleberg

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Unsere Besucher: 703001
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt 1 a | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: NEU: Karl-Liebknecht-Straße 33, 1. OG, Zi.-Nr. 1.05. Fahrstuhl vorhanden.

Bürgerbüro: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter