Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Blick auf den Sportplatz bei Sonnenuntergang | Foto: Stadt PerlebergDer Spielplatz im Hagen bietet Aufenthalt für Jung und Alt | Foto: Stadt PerlebergBannerbildSeien Sie herzlich zur neuen Sonderausstellung ins Stadt- und Regionalmuseum eingeladen!Blick auf das Wallgebäude und die BONA Stadtbibliothek | Foto: Stadt PerlebergAuch im Dunkeln lädt der Hagen zum Spaziergang ein | Foto: Stadt Perleberg
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neu: Perleberger Hefte 13 und 14

Perleberg, den 07. 07. 2016

Am Freitag, 22.07.2016, um 10:30 Uhr laden Amtsgerichtsdirektor Frank Jüttner gemeinsam mit der Perleberger Bürgermeisterin Annett Jura zur Präsentation der neuen Ausgaben der Perleberger Hefte in das Amtsgericht in der Lindenstraße ein.

 

Der Autor Dr. Wolfram Hennies, der an der Rostocker Universität Germanistik und Geschichte studierte, hat dafür seine Sammlung von historischen Kriminalfällen und Gerichtsberichten aus den 1990er Jahren zur Verfügung gestellt und in einem Perleberger Pitaval zusammengefasst.

 

Das Perleberger Rathaus steht im Mittelpunkt der Geschichten, die im soeben erschienenen Perleberger Heft 13 erzählt werden. Genauer gesagt, handelt es sich um historische Kriminalfälle, welche im Perleberger Kreis- bzw. späteren Amtsgericht in der Lindenstraße verhandelt wurden.

 

Die Perleberger Hefte sind ab 22.07.2016 in der Stadtinformation Perleberg, Großer Markt 12, 19348 Perleberg erhältlich.

 

Bild zur Meldung: Titelblatt

Unsere Besucher: 664612
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter