Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Der Spielplatz im Hagen bietet Aufenthalt für Jung und Alt | Foto: Stadt PerlebergAuch im Dunkeln lädt der Hagen zum Spaziergang ein | Foto: Stadt PerlebergBlick auf das Wallgebäude und die BONA Stadtbibliothek | Foto: Stadt PerlebergBannerbildBlick auf den Sportplatz bei Sonnenuntergang | Foto: Stadt Perleberg
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Zukunftsdialog Tolerantes Brandenburg | 1. Demokratiekonferenz des RWK Prignitz

Perleberg, den 15. 04. 2016

"Mitmachen statt meckern - Was genau brauchen wir (dazu) in der Prignitz"

 

Der regionale Wachstumskern (RWK) Prignitz arbeitet gemeinsam mit Partnern aus dem Amt Lenzen-Elbtalaue, dem Amt Bad Wilsnack/Weisen und der Gemeinde Plattenburg sowie dem Amt Meyenburg seit 2015 im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" zusammen.

 

Gemeinsam mit dem Verein Demokratie und Integration Brandenburg e. V. luden sie zur ersten Demokratiekonferenz ins Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz GmbH nach Wittenberge ein.

 

Mehr als 100 Personen aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft trafen sich zum "mitmachen statt meckern".

 

Zunächst eröffnete Bürgermeisterin Annett Jura die Konferenz.

Anschließend stellte Frau Thiel Vigh das Handlungskonzept Tolerantes Brandenburg vor und leitet über zum Bericht des Verfassungsschutzes über die Lage in der Prignitz und in Brandenburg.

Vor der Mittagspause referierte Prof. Dr. Hajo Funke (Politikwissenschaftler, Extremismusforscher) über "die Prignitz auf der Suche nach der Demokratie".

 

Im Anschluss an die Pause, fanden sich die Gäste zu 6 verschiedene Arbeitsgruppen zusammen, diskutierten über die Themen und stellten Forderungen an das Land Brandenburg:

  1. Partnerschaft für Demokratie als Chance für Ihre Kommune. Leitung: Christian Randel (Regiestelle des Bundesprogramms "Demokratie leben!-Partnerschaft für Demokratie")

  2. Ehrenamtliches Engagement - Was können/was brauchen wir? Leitung: Kathrin Schmidt (Jugendmigrationsdienst Prignitz)

  3. Willkommen in der Prignitz - Was brauchen wir um /hier) zu bleiben? Leitung: Angelika Hahn (Ausländer-, Gleichstellungs- und Behindertenbeauftragte Landkreis Prignitz)

  4. Arbeitsmarkt und Integration. Leitung Anke Müller-Behrend (Jobcenter Prignitz)

  5. Jugendkultur und Jugendbeteiligung. Leitung Jessika Muhs (Kreisjugendring Prignitz e.V.) Jinas Henle (Gottfried-Arnold-Gymnasium - Schule ohne Rassismus)

  6. Demokratiefeindliche Bestrebungen in der Prignitz. Leitung Gabriele Schlamann (Mobiles Beratungsteam)

 

Die Veranstaltung wurde unter anderem von der Uni Potsdam wissenschaftlich begleitet, sodass im Zuge der Nachhaltigkeit die Wünsche ausgewertet und zu Ergebnissen ausformuliert werden.

 

Bild zur Meldung: Eröffnung|Begrüßung: Bürgermeisterin Annett Jura, Stadt Perleberg

Unsere Besucher: 664399
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter