Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Winterlandschaft Perleberg | Fotos: Stadt Perleberg | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWinterbilder Rolandstadt Perleberg | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Marktfest Lebenskunst

Detlef Benecke | Ansicht der Marktmitte von Oben. Im Hintergrund Rathaus und St. Jacobi-Kirche.

Frau T. Börner

Großer Markt 12
19348 Perleberg

(03876) 781 405
(03876) 781 415

E-Mail:

Sonntag, 22. Mai von 11 bis 16 Uhr

 

Logo AG HIS Wortmarke Lebenskunst Logo Tag der Städtebauförderung 2022

 

Anlässlich des 30. Jahrestag der Arbeitsgemeinschaft der Städte mit historischem Stadtkern im Land Brandenburg veranstaltet die Rolandstadt gemeinsam mit Partnern ein Marktfest unter dem Motto „Lebenskunst“. Aufhänger ist das Themenjahr „Lebenskunst“ der Kulturland Brandenburg-Kampagne 2022. Die Veranstaltung steht im Zeichen der Regionalität und Direktvermarktung.

 

Mit unterschiedlichen Ständen werden regionale Produkte aus der Prignitz vorgestellt. Die Rolandstadt Perleberg lehnt sich damit bewusst an das Motto der traditionsreichen Berliner „Grünen Woche“ an.  

 

Am 22. Mai werden die Händler und Betriebe ihre Produkte nicht nur zum Verkauf anbieten, sondern auch Erläuterungen zu den einzelnen Produkten, Herstellungsverfahren, Zutaten, Handelsketten, Haltungsbedingungen geben und die Möglichkeit der Verkostung bestimmter Waren an ihren Ständen schaffen.

 

Mit dabei sind: Käsehof Strigleben, Schauimkerei Pöhls aus Dallmin, Prignitzer Hausmosterei Falkenhagen, Perleberger Senfmanufaktur, Hofladen Landgeschmack aus Görike, Gärtnerei der Lebenshilfe, Raffinarium Meierholz, Fischerei aus Babke, Kaffee- und Kuchenbuffet der Schüler des Gottfried-Arnold-Gymnasium, Enrico Dahms Feldküche, u. v. m…

 

Händlerinformationen

Gern können sich noch Händler und Produzenten regionaler Produkte bei der Stadt melden, wenn sie sich an dem Markttreiben mit einem eigenen Stand und einer Vorstellung ihres Unternehmens und ihrer Produkte beteiligen möchten.

 

Foto Stadt Perleberg | Das Gemälde von Max Zeisig aus dem Jahr 1932 zeigt den Markthandel am Roland.


Markttreiben auf dem Großem Markt von 11 bis 16 Uhr

(Programminformationen unter Vorbehalt)

 

Moderation: Lars Johansen, Magdeburger Kabarettist und Autor

  • stellt Händler und Betriebe im Gespräch über ihre Produkte vor

musikalische Umrahmung:

  • Blaskapelle Löcknitztaler Musikanten e.V. Lanz

  • Blechbläserensemble des Gottfried-Arnold-Gymnasiums,

  • Drehorgelspieler Dieter Hasenkrug

  • Tanzgruppe des Laaslicher Karnevalsvereins

 

Mit-Mach-Aktion:

  • Sauerkraut-Manufaktur des Stadt- und Regionalmuseums Perleberg mit dem historischen Schustermeister Holger

 

Walkacts:

  • Marktfrau Renate

  • Rolandmaskottchen

  • Drehorgelspieler


Begleitprogramm

 

Stadtführung zum Tag der Städtebauförderung

 

St. Jacobi-Kirche Perleberg

  • Ausklang um 17 Uhr mit einem festlichen Konzert in der St. Jacobi-Kirche Perleberg
  • Wilsnacker Chor Cantabile unter der Leitung von Birgit Bockler und Steffen Tast und Mitwirkung von Mitgliedern des Berliner Rundfunksinfonieorchesters die „Schöpfung“ von Joseph Haydn

Plakat zur Veranstaltung

Kulturkombinat

  • geöffnet von 11 bis 16 Uhr
  • Kunsthandwerker-Markt (Keramik. Holzkunst, Schmuck, Textilien, …) mit regionalen Künstlerinnen und Künstlern aus der Prignitz, dem Wendland, Ludwigstlust sowie Grabow

 

Stadt- und Regionalmuseum

  • geöffnet von 11 bis 16 Uhr

 

Foto: Stadt Perleberg | Der originale Kaufmannsladen J. Dittmer im Pereberger Museum ist ein Beispiel für den Einzelhandel um ca. 1900.


Fotoalben


Unsere Besucher: 698845
Veranstaltungen
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt 1 a | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: NEU: Karl-Liebknecht-Straße 33, 1. OG, Zi.-Nr. 1.05. Fahrstuhl vorhanden.

Bürgerbüro: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter