Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Blick auf den Perleberger Sandstein-Roland, rechts dahinterliegend die Stadtinformation | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg! | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteDer Perleberger Stadtforst lädt zum Spazierengehen ein | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteDer Frühling hält Einzug | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBlick von der Jungfernbrücke auf die Stepenitz | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ein Held für Kinder? - Odysseus in der modernen Kinder- und Jugendliteratur

13. 06. 2024 um Uhr

19 Uhr

Judenhof, Parchimer Straße 6A


Die Göttinnen Hera, Athene und Aphrodite waren zusammen mit den übrigen olympischen Göttern zur Hochzeit des Peleus und der Thetis eingeladen. Nicht eingeladen war Eris, die Göttin der Zwietracht. Sie warf daraufhin einen goldenen Apfel mit der Inschrift „der Schönsten“ in die Runde und löste damit einen Streit zwischen Hera, Athene und Aphrodite aus:

 

„‚Er gehört mir!' schrie Aphrodite mit schriller Stimme.

‚nein, mir!‘, keifte Athene.

‚Nein, mir, nur mir!', schnaufte Hera. …“ [Frank Schieger, Ich, Odysseus und die Bande aus Troja. Live aus dem Alten Griechenland, 2021]

 

Schließlich sollte Paris den Streit entscheiden. Die drei versuchten seine Gunst durch Bestechung zu erlangen: Aphrodite versprach Paris die schönste Frau, Helena und Paris sprach ihr den Apfel zu. Helena war zwar schon verheiratet, aber Paris entführte sie kurzerhand … und so kam es zum Krieg …

 

Diese und andere Geschichte der antiken Mytholologie erfreuen sich auf dem Markt der Kinder- und Jugendliteratur großer Beliebtheit. Eine herausgehobene Rolle nimmt dabei Odysseus ein, dessen Abenteuer immer wieder in Büchern für Kinder- und Jugendliche veröffentlicht werden. 

 

Stefan Kipf, Professor für Didaktik der Alten Sprachen an der Humboldt-Universität zu Berlin, wird in einem Vortrag den Fragen nachgehen: Welches Bild wird Odysseus gezeichnet? Wie gehen die Autoren mit der Odyssee als literarischer Vorlage um? Warum ist der König von Ithaka so attraktiv für ein junges Lesepublikum?

 
 

Veranstaltungsort

Judenhof Perleberg

Parchimer Str. 6 a
19348 Perleberg

(0174) 317 96 05 Herr Radziwill
(3876) 616 315‬ Herr Schneider

E-Mail:
judenhof-perleberg.de

 

Veranstalter

Förderverein Judenhof Perleberg e.V.

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]
Unsere Besucher: 710199
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt 1 a | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: NEU: Karl-Liebknecht-Straße 33, 1. OG, Zi.-Nr. 1.05. Fahrstuhl vorhanden.

Bürgerbüro: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter