Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Blick von der Jungfernbrücke auf die Stepenitz | zur StartseiteDer Perleberger Stadtforst lädt zum Spazierengehen ein | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteDer Frühling hält Einzug | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBlick auf den Perleberger Sandstein-Roland, rechts dahinterliegend die Stadtinformation | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg! | Foto: Stadt Perleberg | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bürgermeister Axel Schmidt besucht Jungunternehmer Jonas Grünberg

01. 03. 2024

Jonas Grünberg ist Schüler im Abiturjahrgang des Gottfried-Arnold-Gymnasiums und Unternehmer. Sein Unternehmen SMM Social Media Management Jonas Grünberg ist seit ein paar Wochen am Großen Markt 16 zu finden. Dorthin hatte er jetzt Bürgermeister Axel Schmidt eingeladen.

 

Bei diesem Besuch erfährt das Stadtoberhaupt, dass er das Unternehmen schon als 15-Jähriger gegründet hat. Anmelden musste er es damals aber noch über seinen Vater. Dieses Gewerbe wurde zum 31. Januar abgemeldet und zwei Tage später erfolgte die Neuanmeldung in der Stadtverwaltung. Mit SMM Social Media Management Jonas Grünberg lernt der Bürgermeister bereits das zweite Unternehmen kennen, dass junge Leute zwischen 18 und 20 Jahren leiten und als Schüler bereits gegründet haben.

 

Angefangen hatte Grünberg einst im eigenen Kinderzimmer in Baek, später arbeitete er im Betrieb, in dem sein Vater Geschäftsführer ist. „Dann habe ich mir irgendwann überlegt, dass ich ein eigenes Büro brauche“, erzählt er. Bei seiner Suche ist er auf das Büro einer ehemaligen Windenergiefirma am Großen Markt gestoßen, hat es renoviert und eingerichtet.

 

Was für den Jungunternehmer ganz wichtig ist: Hier hat er Internet. Vor allem in der Stärke, wie er es zum Arbeiten benötigt.

 

Jonas Grünberg berichtet dem Bürgermeister von den Anfängen mit einem Handy als Kamera. Ausgangspunkt war das Schülerpraktikum bei einem Landtechnik-Unternehmen. Er hat sich dort um den Bereich der sozialen Medien gekümmert. Auch nach dem Praktikum betreute er das Unternehmen weiter. Bis heute, wie er dem Bürgermeister nicht ganz ohne Stolz berichtet. 

 

Heute betreut er über 40 Kunden, hat zwei Mitarbeiter, die ihn unterstützen. Zu den Kunden, die nicht nur in der Prignitz, sondern in ganz Deutschland ansässig sind, bringt er mittlerweile deutschlandweite Kampagnen auf den Weg. „Es ist cool zu sehen, wie sich das alles entwickelt hat“, so Jonas Grünberg im Gespräch mit dem Bürgermeister. „Für mich ist die Welt in Ordnung, wenn die Kunden anrufen und sagen, dass sie glücklich sind.“ Sein Unternehmen befasst sich nicht nur mit den Sozialen Medien, er arbeitet an Recruiting-Kampagnen sowie an Website-Projekten.

 

Wenn er Mitte des Jahres seine Abiturprüfungen erfolgreich bestanden hat, dann beginnt er ein Onlinestudium. „Es ist schon alles sicher“, sagt er. Entschieden habe er sich für den Studiengang Wirtschaftsrecht an der IU Internationale Hochschule.

 

Bürgermeister Axel Schmidt lobt diese Entscheidung des Jungunternehmers: „Die Qualifikation ist wichtig mit dem Blick auf die spätere Zukunft.  Lehre und Studium dienen immer der eigenen Weiterbildung und Weiterentwicklung.“

 

Beim Abschied verspricht der Bürgermeister, dass dies nicht sein letzter Besuch in diesem jungen Unternehmen gewesen sei.

 

Bild zur Meldung: Foto: Rolandstadt Perleberg | Bürgermeister Axel Schmidt (rechts) im Gespräch mit Jonas Grünberg.

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Unsere Besucher: 703607
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt 1 a | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: NEU: Karl-Liebknecht-Straße 33, 1. OG, Zi.-Nr. 1.05. Fahrstuhl vorhanden.

Bürgerbüro: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter