Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Die Stepenitz umrahmt die Altstadt von PerlebergBlick von der Jungfernbrücke auf die StepenitzKommen Sie zum Perleberger Rolandfest!Radlerparadies Prignitz | © Fotoarchiv Tourismusverband Prignitz e.V./M. TiemannErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg!Guten Morgen liebe Perleberger und Gäste!Weitere Informationen unter www.tierparkperleberg.deBannerbildKanu- oder Bootstouren auf der Stepenitz
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg

26. 03. 2022

Am Samstagabend hatte die Freiwillige Feuerwehr Perleberg die Möglichkeit im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung auf das Jahr 2020 und 2021 zurückzublicken und so Rechenschaft über das Geleistete zu geben und Ehrungen und Beförderungen vorzunehmen.

 

Im Gerätehaus der Feuerwehr fand die Veranstaltung unter der Einhaltung der derzeitig geltenden Hygienemaßnahmen in der Fahrzeughalle statt. Als Gäste konnte Ortswehrführer David Roß Bürgermeisterin Annett Jura, Stadtwehrführer Maik Müller und Kreisbrandmeister Holger Rohde neben den aktiven Kameraden und den Vertretern der Jugendfeuerwehr sowie der Alters- und Ehrenabteilung begrüßen.

 

Im anschließenden Bericht des Ortswehrführers informierte Roß über Einsätze, Ausbildung, Personal und Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg.

So musste die Wehr in 2020 zu 156 und in 2021 zu 149 Einsätzen ausrücken, welche sich in Brände und technische Hilfeleistungen gliederten.

„Die Einsätze sind immer anders und bergen unerwartete Herausforderungen für die Kameraden“ führt Roß aus. Die Konfrontation mit tragischen Schicksalen, wie sie unvermutet hinter jeder Wohnungstür aufwarten können, seien gerade im zurückliegenden Jahr besonders belastend gewesen, da coronabedingt der gesellschaftliche Ausgleich durch Kameradschaftspflege fehlte. Deshalb ist es beachtlich, dass mit viel Weitblick und Disziplin, sowie durch den immensen persönlichen Einsatz eines jeden Einzelnen, auch im letzten Jahr das enorme Pensum an Aufgaben in gewohnter Qualität und Zuverlässigkeit abgearbeitet werden konnte.

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen war es notwendig, die Gruppengröße bei Ausbildungen zu reduzieren, teilweise musste der Ausbildungsbetrieb zeitweise ganz eingestellt werden.

Trotz aller Einschränkungen konnten zahlreiche Lehrgänge an der Kreisfeuerwehrschule absolviert werden. An die Landesfeuerwehrschule konnten ebenfalls mehrere Feuerwehrleute delegiert werden. Unter anderem besuchten die Kameraden Gordan Wimmer und Maximilian Arndt erfolgreich den Gruppenführerlehrgang. Arndt ist damit mit 20 Jahren der jüngste Gruppenführer im Landkreis Prignitz. Beide wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung in ihre Funktion als Gruppenführer berufen.

Gleichzeitig wurden die Kameraden Uwe Schleich und Ralf Reichl aus dem aktiven Dienst in die Alters- und Ehrenabteilung entlassen, die jetzt fünf Mitglieder zählt.

 

Auch das Leben in der Jugendfeuerwehr wurde durch die Pandemie massiv beeinträchtigt wie Jugendwartin Franka Arnoldt in ihrem Jahresbericht ausführte. Trotz aller Einschränkungen war es aber möglich mit den Kindern und Jugendlichen die Ausbildung in Teilen durchzuführen.

 

Bürgermeisterin Annett Jura dankte den Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Perleberg für ihr unermüdliches Engagement. „Auch in diesen schwierigen Zeiten ist und war auf die Feuerwehr immer Verlass“, so das Stadtoberhaupt. Insbesondere für die Arbeit der Kinder- und Jugendfeuerwehr drückte Jura ihre besondere Wertschätzung aus und hob auch die spezielle Situation und Herausforderungen der Feuerwehr in Corona-Zeiten hervor.

 

Holger Rohde, neben der Funktion als Kreisbrandmeister ebenso Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Prignitz e.V., würdigte in seinem Grußwort die Rolle, die das Ehrenamt Feuerwehr in der Gesellschaft einnimmt.

Er hatte zudem die ehrenvolle Aufgabe Kamerad Mario Lent für seine Verdienste im Feuerlöschwesen im Landkreis Prignitz mit dem Ehrenabzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes in Bronze auszuzeichnen.

 

Weitere Ehrungen, Auszeichnungen und Beförderungen wurden durch Stadtwehrführer Maik Müller vorgenommen. So erhielt unter anderem Kamerad Peter Brumm für 40jährigen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr die Medaille für Treue Dienste in Gold.

 

Ortswehrführer David Roß schloss die Jahreshauptversammlung mit Dankesworten an die Kameraden für ihr Engagement, die Familien und Angehörigen der Kameraden für ihr Verständnis und die Arbeitgeber der Feuerwehrleute, die ihre Mitarbeiter freistellen im Falle eines Einsatzes.

 

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden folgende Ehrungen, Ernennungen und Beförderungen ausgesprochen:

 

Auszeichnung mit dem Ehrenabzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes Prignitz e.V. in Bronze

Mario Lent

Mattis Rusch

 

Medaille für Treue Dienste in Kupfer für zehnjährige Dienstzeit

Toralf Dröse

Michael Schoon

 

Medaille für Treue Dienste in Bronze für zwanzigjährige Dienstzeit

Martin Holländer

 

Medaille für Treue Dienste in Gold für vierzigjährige Dienstzeit

Andreas Rohloff

Peter Brumm

 

Medaille für Treue Dienste in Gold für 50jährige Dienstzeit

Karl-Heinz Dahse

 

Beförderung zur Feuerwehrfrau-Anwärterin/zum Feuerwehrmann-Anwärter

Vanessa Behrend

Mandy Doll

Lara Sophie Meyer

Jonas Drews

Benedikt Höhne

Eric Wilke

 

Beförderung zur Feuerwehrfrau/zum Feuerwehrmann

Melina Celine Dröse

Marvin Louis Harnisch

Kevin Frey

Niklas Puls

Johannes Puls

Natalie Weigner

 

Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau

Elisa Maria Schlosser

 

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann

André Torsten Freier

Pascal Hanitzsch

Gerald Hoffmann-Mittermaier

Marcus Johannes Pfeiffer

 

Beförderung zum Löschmeister

Maximilian Arndt

Lukas Arnoldt

Andreas Bauer

Max Kohls

Marco Naujoks

Michael Schoon

 

Beförderung zum Hauptlöschmeister

Christian Haertel

 

Beförderung zum Brandmeister

Gordan Wimmer

Ralf Meisinger

 

Beförderung zum Oberbrandmeister

Mario Lent

Mattis Rusch

 

Bild zur Meldung: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg

Fotoserien


Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg (26. 03. 2022)

Unsere Besucher: 654121
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Amt. Bürgermeisterin

Ute Reinecke

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter