Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Auch im Dunkeln lädt der Hagen zum Spaziergang ein | Foto: Stadt PerlebergBlick auf den Sportplatz bei Sonnenuntergang | Foto: Stadt PerlebergDer Spielplatz im Hagen bietet Aufenthalt für Jung und Alt | Foto: Stadt PerlebergBannerbildBlick auf das Wallgebäude und die BONA Stadtbibliothek | Foto: Stadt Perleberg
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Von der Kreidezeit ins digitale Zeitalter

24. 02. 2022

Grundschule erhält interaktive Tafeln für den Unterricht

Zur Umsetzung des Digital-Paktes 2019-2024 wurden in den diesjährigen Winterferien in der Grundschule „Geschwister Scholl“ zwölf interaktive Tafeln in den bestehenden Klassenräumen eingebaut. Die Richtlinie „DigitalPakt Schule“ wurde als ein Grundstein der Digitalisierung an den Grundschulen vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport am 31. Juli 2019 für das Land Brandenburg zur Umsetzung beschlossen. Für die Beschaffung der interaktiven Tafeln wurden rund 50.000,00 Euro aufgewendet. Davon wurden 90 % durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg gefördert. Der Eigenanteil der Stadt Perleberg betrug 10 %.

 

Im Vorfeld der Einbaumaßnahmen, wurden durch den Stadtbetriebshof die bestehenden grünen Tafeln abgebaut und die Wände in den Klassenräumen entsprechend vorbereitet. Der Einbau wurde von einer Fachfirma und unter Begleitung des TUIV-Bereiches der Rolandstadt Perleberg durchgeführt.

 

Die interaktiven Multi-Touch-Displays mit Seitenflügel, welche wie Whiteboards genutzt werden können (magnetisch, mit entsprechenden Markern beschreibbar) sind vielseitig einsatzbar und sogar elektrisch höhenverstellbar. Das Display funktioniert wie eine interaktive Tafel. So können Tafelbilder durch Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler vorbereitet, genutzt oder während des Unterrichts erarbeitet werden. Die Informationen können ebenfalls gespeichert werden und bleiben damit erhalten. Über die Tafeln kann zusätzlich auch das Internet genutzt werden. Zudem stehen den Lehrkräften teils kostenfreie Lernprogramme via Apps zum Beispiel für Mathematik- und Deutschunterricht zur Verfügung.

 

Gleich in der ersten Schulwoche haben die Lehrkräfte die Gelegenheit genutzt, sich mit den interaktiven Tafeln vertraut zu machen und diese innovativ in die eigene Gestaltung des Unterrichtes mit einzubeziehen. „Im Zeitalter der Digitalisierung sollte es keine besondere Herausforderung sein, die Tafeln in den Unterricht zu integrieren-weder für Schüler noch für Lehrkräfte.“, so Schulleiterin Gabriele Gohlke. „Mit den Tafeln können Schülerinnen und Schüler zum Beispiel komplementär mit Tablet oder I-Pad arbeiten. Ihre Ergebnisse können dann auf der digitalen Tafel für alle sichtbar gemacht werden.“

 

Für den Neubau der Grundschule „Geschwister Scholl“ sowie für die Rolandschule sind weitere Tafeln für dieses Jahr angedacht. Zahl und Zeitpunkt können auf Grund der Lieferschwierigkeiten und Preissteigerungen derzeit nicht benannt werden.

 

Bild zur Meldung: Stadt Perleberg | Eine von 12 interaktiven Tafeln, die jetzt in der Grundschule "Geschwister Scholl" in den Klassenräumen eingebaut wurden.

Unsere Besucher: 664398
Veranstaltungen
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter