Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
(03876) 781 0
Link verschicken   Drucken
 

Verabschiedung Herr Bernd Hemmerling

12.02.2020

Langjähriger Mitarbeiter der Rolandstadt Perleberg - Herr Bernd Hemmerling - in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet 

Für Bernd Hemmerling begann nach fast 40 Jahren aktiven Arbeitslebens am 1. Januar 2020 ein neuer Lebensabschnitt.

 

Herr Hemmerling begann am 1. August 1982 seine berufliche Laufbahn bei der Stadt Perleberg. Er war viele Jahre als Hausmeister, Leiter des Heizhauses, Hallenwart und seit 1. Oktober 2005 als Mitarbeiter des Betriebshofes tätig.

 

In einer kleinen Feierstunde in den Räumlichkeiten seines ehemaligen Arbeitsplatzes verabschiedete er sich von seinen langjährigen Kolleginnen und Kollegen vom Betriebshof. Hier nahm er die Glückwünsche für seinen wohlverdienten Ruhestand vom Leiter des Betriebshofes, der Leiterin des Fachbereiches Service und Dienstleistung, Ordnung und Soziales sowie vom Personalrat und den Kolleginnen und Kollegen entgegen. Zum Abschied gab es ein herzhaftes Frühstück.

Für ihn selbst gab es ein schönes Erinnerungsfoto, ein Buch mit einer persönlichen Widmung der Bürgermeisterin, einen Blumenstrauß und viele weitere Geschenke.

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen Herrn Hemmerling eine schöne Zeit im Ruhestand. Er war ein wertvoller Mitarbeiter, der vom gesamten Team geschätzt wurde.

 

Foto: Stadt Perleberg | Verabschiedung von Bernd Hemmerling (m), links Betriebshofleiter Holger Schelle, rechts Leiterin des Bereiches Ordnung und Sicherheit, Katrin Schmidt.

Unsere Besucher: 
Kontakt
 

Stadt Perleberg

Bürgermeisterin Annett Jura

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr
Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

 
 
Newsletter