Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
(03876) 781 0
 

Erlebnistag bei der Famlienmesse in Perleberg

11.05.2019

Die 5. Prignitzer Familienmesse am Samstag (11.05)in und an der Perleberger Rolandhalle war ein Erlebnistag für die ganze Familie.

Ziel der Familienmesse ist die Stärkung von Familien. Über 30 soziale Einrichtungen, Vereine und Unternehmen sorgten dafür, dass Familien miteinander Spaß hatten und erlebten, wie wichtig Familie ist. Die Prignitzer Familienmesse zeigte bereits existierende Netzwerke für Familien auf. Die Besucher zeigten sich über die vielfältigen Angebote und Mitmach-Aktionen begeistert.

Auch die zahlreichen Informationen für die Familien rund um das breitgefasste Thema „Wir lieben Familie“ und die Möglichkeit mit kompetenten Ansprechpartnern ins Gespräch zu kommen kam sehr gut an. Dazu beteiligen sich verschiedene Unternehmen und Institutionen an dieser Messe und boten Informationen zu Beschäftigungsmöglichkeiten und Beratungs-, Weiterbildungs- bzw. Unterstützungsangeboten.

 

Schirmherrin Bürgermeisterin Annett Jura begrüßte alle Besucher ganz herzlich und lud alle ein sie auf ihrem Messerundgang zu begleiten und die zahlreichen Aussteller und ihre Angebote kennenzulernen. Unterstützt wurde sie dabei von Jeremy Tille vom Prignitzer Jugendforum.

 

Dank des trockenen Wetters war auch der neben der Rolandhalle durchgeführte Kinderflohmarkt ein voller Erfolg. An die 40 Händler boten dort ihre Kindersachen an. Viele Besucher schlenderten über den Markt und kamen mit den Familien dort ins Gespräch. Die Kinder hatten unter dessen mit den großen aufgeblasenen Rasenbällen, der Hüpfburg und vielem mehr ihren Spaß.

 

Es konnte gebastelt, gespielt und probiert werden, während die Eltern sich in Ruhe über die Angebote der Prignitzer Familienmesse informieren konnten. Zusätzlich erwartete die Besucher ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein, und kulinarische Angebote. Musikalische und tänzerische Aufführungen der AWO Wohnstätte Leuchtturm, der Tanzschule "Quer durch die Gasse" oder der Ballettgruppe Frau Fehrmann konnten auf der Bühne bestaunt werden.

 

Da sang Bürgermeisterin Annett Jura mit den Bewohnern der Wohnstätte "Marmor, Stein und Eisen bricht" und wuselten kleine Tanzmäuse über das Parkett. Ganz in weiß schwebten dann die Ballettschüler über den Hallenboden. Ein besonderer Hingucker war die Modenschau der Lockeren Nadelrunde des Mehrgenrationshauses. Da gab es von selbstgenähten Kindersachen über Handtaschen bis hin zu Blusen vieles zu bestaunen.

 

Moderatorin Isabell Meissner konnten aber auch Aussteller auf der Bühne begrüßen. So präsentierte sich unter anderem der Verein "Mensch und Tier - ein Verein der tiergestützten Therapie". Sie kamen mit ihren Hunden auf die Bühne und gaben den Besuchern einen kleinen Einblick in ihre interessante Arbeit mit den Tieren. Der Opferhilfeverein Weisser Ring stellte ebenfalls sich und seine Arbeit vor. Der Weisse Ring hilft Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. In diesem Jahr konnte das Messeteam auch neue Aussteller auf der Messe begrüßen. So war die Schule für Gesundheitsberufe oder die Wildnisschule Schönholz zum ersten Mal dabei.

 

Rundum eine gelungene Veranstaltung, die allen, Besuchern, wie Ausstellern, viel Spaß gemacht hat - war man sich am Ende einig.

 

Foto: Beate Mundt | Messebesucher beim Rundgang durch die Rolandhalle

Perleberg

Fotoserien zu der Meldung


5. Prignitzer Familienmesse in Perleberger Rolandhalle (14.05.2019)

Herausgeber: Prignitz Online TV, veröffentlicht am 13.05.2019

Unsere Besucher: 526740
Kontakt
 

Stadt Perleberg

Bürgermeisterin Annett Jura

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 
 
Newsletter