Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Der Perleberger Stadtforst lädt zum Spazierengehen ein | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteDer Frühling hält Einzug | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg! | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBlick von der Jungfernbrücke auf die Stepenitz | zur StartseiteBlick auf den Perleberger Sandstein-Roland, rechts dahinterliegend die Stadtinformation | Foto: Stadt Perleberg | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

"Hier ist meine Heimat"

Perleberg, den 18. 07. 2017

Der Verein Jugendhilfe Nordwestbrandenburg e.V. wird gemeinsam mit der Stadt Perleberg am 24.07.2017 um 14:00 Uhr ein Projekt realisieren. Der Titel lautet „Hier ist meine Heimat“. Schülerinnen und Schüler aus Perleberg sowie Wittstock werden von Martina Hennies auf eine Weltreise eingeladen, die in Perleberg am Rathaus beginnt.

 

Berühmte Perleberger sind die Reisebegleiter. Die Schülerinnen und Schüler lernen besondere Perleberger kennen, ihre Lebensgeschichte und Reisestationen. Ausgangspunkt ist die Frage „Was haben sie als Kind in Perleberg gesehen, bevor sie in die Welt gingen und berühmt wurden?“

 

So wird z. B. Lotte Lehmann vorgestellt. Die Kinder gehen den Schulweg der kleinen Lotte von ihrem Elternhaus durch die Bäckerstraße nach und hören von den Reisen der großen Lotte nach Wien, Paris, Stockholm, London und New York.

Der Flugpionier Karl Mohns spielte als Kind in der Poststraße, sah, wie das Postamt gebaut wurde, veranstaltete als Erwachsener Flugtage in seiner Heimatstadt und flog eines Tages nach St. Petersburg.

Ein anderer Perleberger bereiste Frankreich und die Niederlande, ein weiterer wurde dem dänischen König vorgestellt und begegnete dem englischen König, bevor er als Missionar nach Indien reiste. Nicht alles, was wir heute im historischen Stadtkern wahrnehmen, haben diese Menschen gesehen. Bauwerke sind verschwunden, wie die Stadttore, die St. Nicolai-Kirche und so manches Bürgerhaus, das in Kriegen zerstört wurde. Neue Bauwerke entstanden.

 

Die Veranstaltung will sensibilisieren und Mut machen, dass Perleberg ein guter Ausgangspunkt für große Biografien sein kann.

 


Idee, Text & Realisation: Martina Hennies, Stadt Perleberg

Informationen: Simone Mößner, JNWB, Tel: 0174 7170435

 

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Unsere Besucher: 713824
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt 1 a | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: NEU: Karl-Liebknecht-Straße 33, 1. OG, Zi.-Nr. 1.05. Fahrstuhl vorhanden.

Bürgerbüro: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter