Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Blick auf den Perleberger Sandstein-Roland, rechts dahinterliegend die Stadtinformation | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg! | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBlick von der Jungfernbrücke auf die Stepenitz | zur StartseiteDer Perleberger Stadtforst lädt zum Spazierengehen ein | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteDer Frühling hält Einzug | Foto: Stadt Perleberg | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Fotoprojekt von Kindern und Jugendlichen zum Aktionstag 05. Mai

05. 05. 2017

Spannung lag in der Luft und die Kinderaugen funkelten, kaum noch konnten sie erwarten, dass die Ausstellung eröffnet wurde.

 

„Stadt, Land, Fluss - Orte der Begegnung“ zu diesem Motto waren die Kinder der Jugendfeuerwehr Quitzow und Kinder und Jugendliche aus Perleberg und Umgebung aufgerufen gewesen Fotos zu machen, ihre Heimat neu zu entdecken und dafür zum Beispiel ihren Lieblingsplatz zu fotografieren.

 

Aber auch Menschen spielten eine Rolle. Da war es die Fotografin, die selbst vor die Kamera geriet, der Handwerker auf dem Rad oder die Jugendfeuerwehrleute selbst.

 

Mit diesem Fotoworkshop hatte das Organisatorenteam ins Schwarze getroffen.

Alle Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß, zogen mit den Digitalkameras durch die Land – und Ortschaften.

 

Im Quitzower Gerätehaus gab es zum Abschluss eine kleine Ausstellung der Bilder.

An Präsentationswänden wurden die Fotos angebracht und viele Interessierte fanden sich ein, um die Ergebnisse der Arbeit anzuschauen.

Gemeinsam wurde gegrillt und sich über die Fotos und ihre Geschichte ausgetauscht.

 

Aktion Mensch hat dieses Projekt im Rahmen des Aktionstages 05. Mai unterstützt.

Der 05.Mai ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Unter dem diesjährigen Motto „Wir gestalten unsere Stadt“ sollten die vielen verschiedenen Aktionen rund um den 5. Mai Inklusion vor Ort erlebbar machen.

Die Vielfältigkeit und das Miteinander der Menschen sollten in den Mittelpunkt gerückt werden.

Aktion Mensch schickte dafür auch eine große Plane mit einem skizzierten Wimmelbild einer Stadt mit.

Darauf konnten einzelne Häuser und Menschen auf Selbstklebefolie angebracht werden.

 

So wurden durch die Gäste der Ausstellung typische Begegnungen im Alltag, aber auch um Themen wie Barrierefreiheit, Arbeit und Freizeitgestaltung dargestellt.

 

Das Medienprojekt der Kinder und Jugendlichen hat die reflexiven Fähigkeiten der Kinder geschult und verdeutlicht, wie Medien kreativ und experimentell als Produktionsmittel eingesetzt werden können.

 

Sogar im gegenseitigen Schminken versuchten sich die Kinder und machten davon Fotos. So manch ein Erwachsener ließ sich mit auf den Spaß ein.

Die Kinder haben sich mit Hilfe der Medienarbeit mit ihrer Identität auseinandergesetzt und gelernt, offen und tolerant zu sein.

 

Stadtwehrführer Thomas Gäde sagte am Ende begeistert: „Ihr habt das alles ganz toll gemacht. Zu den Ergebnissen kann man euch nur beglückwünschen“.

 

Beate Mundt

 

Bild zur Meldung: Fotoprojekt von Kindern und Jugendlichen zum Aktionstag 05. Mai

Fotoserien


Fotoprojekt von Kindern und Jugendlichen zum Aktionstag 05. Mai (05. 05. 2017)

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Unsere Besucher: 703669
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt 1 a | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: NEU: Karl-Liebknecht-Straße 33, 1. OG, Zi.-Nr. 1.05. Fahrstuhl vorhanden.

Bürgerbüro: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter