Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Der Frühling hält Einzug | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBlick auf den Perleberger Sandstein-Roland, rechts dahinterliegend die Stadtinformation | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg! | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBlick von der Jungfernbrücke auf die Stepenitz | zur StartseiteDer Perleberger Stadtforst lädt zum Spazierengehen ein | Foto: Stadt Perleberg | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

25 Jahre Jugendfeuerwehr Quitzow

02. 07. 2016

25 Jahre Jugendfeuerwehr Quitzow sind mit Sicherheit ein Grund diesen Tag gebührend zu feiern.

 

Am 05. Mai 1991 wurde die Jugendfeuerwehr mit 12 Mitgliedern gegründet.

Die Idee kam von vielen, aber die Umsetzung erfolgte durch den damaligen Ortswehrführer Wilfried Gerloff, der wiederum den Kameraden Jürgen Gerloff als ersten Jugendwart gewinnen konnte.

 

Durch ein beständiges Interesse der Mitglieder und Neuzugänge ist es den Jugendwarten und Ausbildern über 25 Jahre gelungen eine lebendige, aktive Jugendfeuerwehr auszubilden.

Zahlreiche Teilnahmen an Fahrten, Zeltlagern und anderen Aktivitäten belegen dies nachhaltig.

Aber auch an der Jugendfeuerwehr Quitzow ging der Verlust von Mitgliedern und der Geburtenknick nicht spurlos vorbei.

Kurz vor dem 20jährigen Jubiläum stand die Jugendfeuerwehrarbeit in Quitzow vor dem Aus.

Dies konnte noch einmal abgewendet werden.

Da ohne die Jugendfeuerwehren die Zahlen der aktiven Feuerwehrleute rückläufig sind, muss die Jugendarbeit in den Feuerwehren weiterhin einen großen Stellenwert genießen und auch in Zukunft nach Kräften gefördert werden, denn:

„Die Jugendfeuerwehr von heute ist die aktive Feuerwehr von morgen.“

 

Nach Grußworten des Jugendwartes Dietmar Schmidt, der die Arbeit der Jugendfeuerwehrbetreuer herausstellte, sprach auch die Perleberger Bürgermeisterin Annett Jura und gratulierte der Quitzower Jugendfeuerwehr. Als Geschenk hatte sie den Kindern und Jugendlichen einen Kinogutschein mitgebracht, der natürlich auf große Begeisterung stieß.

Weiterer Gratulant auf dem Quitzower Dorfplatz war der Stadtjugendwart der Jugendfeuerwehren der Stadt Perleberg Maik Müller. Stellvertretend überbrachte er für alle Jugendfeuerwehren der Stadt die Grüße zum Jubiläum.

 

Aber die Jugendfeuerwehren hatten sich auch selbst eingefunden.

Neben der Jugendfeuerwehr aus Groß Buchholz, waren auch die Perleberger Kameraden mit zwei Mannschaften angereist.

Aus dem Nachbarort hatte man die Jugendfeuerwehr Premslin/Glövzin eingeladen. Diese wurde durch die Jugendfeuerwehr aus Karstädt unterstützt.

Fehlen durfte natürlich auch die Jugendfeuerwehr der Partnerfeuerwehr nicht.

Aus Oldersbek in Nordfriesland hatten sie sich auf den Weg gemacht, um mit den Quitzowern ihr Jubiläum zu feiern.

 

Und dass in der Feuerwehr Teamgeist und Kameradschaft im Vordergrund stehen, zeigte der Ausscheid der Quitzower, bei dem Spiel und Spaß im Vordergrund standen, deutlich. Denn den einzelnen Mannschaften fehlten Teammitglieder und so wurde natürlich durch die anderen Jugendfeuerwehren ausgeholfen, so dass alle Mannschaften in voller Stärke starten konnten.
 

Auf die Kinder warteten abwechslungsreiche Stationen wo Allgemein- und Feuerwehrwissen, ebenso auch natürlich die praktische Umsetzung gefordert wurde. 

Am Ende stand aber der Spaß im Vordergrund.

 

Die Jugendfeuerwehr Quitzow bedankt sich bei allen Teilnehmern und Betreuern und freut sich auf ein Wiedersehen.

 

Bild zur Meldung: 25 Jahre Jugendfeuerwehr Quitzow

Fotoserien


25 Jahre Jugendfeuerwehr Quitzow (02. 07. 2016)

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Unsere Besucher: 703669
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt 1 a | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: NEU: Karl-Liebknecht-Straße 33, 1. OG, Zi.-Nr. 1.05. Fahrstuhl vorhanden.

Bürgerbüro: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter