Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
BannerbildBlick auf die Stadtsilhouette von PerlebergDie Stepenitz umrahmt die Altstadt von PerlebergRadlerparadies Prignitz | © Fotoarchiv Tourismusverband Prignitz e.V./M. TiemannErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg!Erleben Sie die historische Altstadt von Perleberg!Spielplatz im Perleberger Hagen
(03876) 781 0
Link verschicken   Drucken
 

Freitagsbrief der Bürgermeisterin

Foto: Fotostudio Ellmenreich | Bürgermeisterin Annett Jura

Liebe Perlebergerinnen und Perleberger,

 

nach dem Rolandtag ist vor dem Weihnachtsmarkt. Am vergangenen Samstag konnten wir bei bestem Spätsommerwetter unseren Rolandtag durchführen. Viele positive Rückmeldungen haben uns erreicht. Schon am Samstag gab es großes Lob für unser Engagement. Nun müssen wir jedoch darüber nachdenken, wie wir trotz Corona-Pandemie bis zum Jahresende weitere kulturelle Highlights in Perleberg ermöglichen.

 

Für große Aufregung unter der Bevölkerung hat daher die Absage des Weihnachtsmarktes durch unseren Marktbetreiber gesorgt. Hier kann ich insofern beruhigen, als dass Herr Gellesch durch die Stadt aufgefordert wurde bis Mitte September mitzuteilen, ob er einen Weihnachtsmarkt durchführen will. Die Stadtverwaltung wird die nächsten Wochen nutzen, um sich u. a. mit Wittenberge abzustimmen und mit den Stadtverordneten zu diskutieren, ob und wie in der Adventszeit Veranstaltungen möglich sind. Selbst der Ministerpräsident hat erklärt, dass er sich unter Auflagen einen Weihnachtsmarkt vorstellen kann. Insofern, lassen Sie uns gemeinsam kreativ sein und überlegen, wie wir gesund und fröhlich durch die Adventszeit kommen.

 

Rückblickend auf die Woche lässt sich sagen, dass im Landkreis Prignitz aktuell kein Corona-Fall registriert ist. Alle bisher Infizierten sind genesen. Und auch die Afrikanische Schweinepest hat die Prignitz zum Glück noch nicht erreicht. Auch wenn sich die Kommunen gemeinsam mit dem Landkreis in den letzten Monaten schon mit praktischen Übungen darauf vorbereitet haben, so hoffen wir doch, dass die Eindämmungsmaßnahmen im Süden Brandenburgs helfen, die Ausbreitung Richtung Norden zu verhindern.

 

Für die kommende Woche noch ein Tipp:

Unsere BONA Stadtbibliothek lädt wieder ein zu „Kiek mal inn zu Kaffee und …“. Dieses Mal mit einem Vortrag zum Thema „Prävention von Kriminalität im Alter“. Nicht, dass es dort um Präventionsarbeit für kriminelle Seniorinnen und Senioren geht. Nein, bei dem Vortrag dreht sich alles um die Frage „Wie vermeide ich es, Opfer krimineller Handlungen zu werden?“ Für den Vortrag konnte Herr Habedank von der Polizeiinspektion Prignitz gewonnen werden. Anmeldungen werden vorab telefonisch oder per E-Mail oder persönlich entgegengenommen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.stadtbibliothek-perleberg.de unter dem Menüpunkt „Veranstaltungen“. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Genießen Sie das Wochenende!

 

Ihre

 

Annett Jura

Bürgermeisterin Rolandstadt Perleberg

 

PS: Wie wäre es am Wochenende mit einem Ausflug in unseren Perleberger Stadtwald oder in den Tierpark?

Perleberg, 18. September 2020

Unsere Besucher: 603883
Kontakt
 

Stadt Perleberg

Bürgermeisterin Annett Jura

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.
Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

 
 
Newsletter