Willkommen!

Liebe Perlebergerinnen, liebe Perleberger,
liebe Gäste,

 

die Stadt Perleberg, zu Recht auch die Perle der Prignitz genannt, blickt auf eine 778-jährige Geschichte zurück.

 

Vor 200 Jahren wurde Perleberg zur Kreisstadt der Westprignitz ernannt und nimmt seither seine Verantwortung als Anker im Raum wahr.

Die anstehende Verwaltungsstrukturreform der Landesregierung stellt uns aktuell vor die Herausforderung, mit den neuen Rahmen-bedingungen, die die geplante Zusammen-legung der Landkreise Ostprignitz-Ruppin und Prignitz mit sich bringt, umzugehen.

 

Imagebild Annett Jura_Foto Ellmenreich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Ellmenreich, 2015

Die Entscheidung über den Sitz der Kreisstadt in dem zukünftigen Landkreis Prignitz-Ruppin wird vom Landtag voraussichtlich im Herbst 2017 gefällt.


Wir Perlebergerinnen und Perleberger können selbstbewusst darstellen, dass sich Perleberg auf Grund bewährter Strukturen, vorhandener Potenziale und der bestehenden interkommunalen Beziehungen bestens für den Kreissitz qualifiziert. In einem Argumentationspapier der Stadt haben wir die wesentlichen Argumente, die für den Erhalt der Kreisstadt in Perleberg sprechen, zusammengefasst.


Auf einen Punkt gebracht: „Wir können Kreisstadt!“
Unsere Stadt bietet mit ihrer historischen Altstadt, dem schönen Stepenitztal, den vielen kulturellen und sportlichen Angeboten sowie den Infrastruktureinrichtungen zur Daseinsvorsorge ein hohes Maß an Lebensqualität für die ganze Familie.
Wir arbeiten ständig an verbesserten Konzepten, die ein interessantes und abwechslungsreiches, städtisches Leben für unsere Bürgerinnen und Bürger ermöglichen. Die positive Entwicklung von Wirtschaft, Infrastruktur, Handel und Gewerbe sowie gute Lernbedingungen für unsere Kinder und Jugendlichen stehen dabei an vorderster Stelle.
                                                                 
Gern lade ich Sie ein, Perleberg mit seinem sanierten Altstadtkern auf einer Insel mit mittelalterlichem Flair und seinen Erlebnispunkten der Innenstadt und Umgebung kennen zu lernen. Genießen Sie ein paar unbeschwerte, unterhaltsame und informative Stunden in unserer schönen Rolandstadt.
 
Es grüßt Sie herzlichst!
Ihre

 

Annett Jura