Imagebild Nummer 17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Millionen von Menschen - Frauen, Männer und Kinder - sind auf der Flucht vor Krieg und Gewalt. Sogar minderjährige Alleinreisende sind unterwegs. Wohin genau, das wissen die meisten von ihnen nicht. Ein Teil der Asylsuchen kommt auch zu uns nach Perleberg.

 

Niemand weiß, wie lange der Zustrom an Asylsuchenden noch anhalten wird. Eines steht jedoch jetzt schon fest: Alle sind gefragt, wenn es darum geht, die aktuellen Herausforderungen im Zusammenhang mit den Flüchtlingsströmen zu bewältigen.

 

Weder ich oder die Stadtverwaltung Perleberg allein, können die anstehenden Aufgaben meistern. Dies geht nur in der Gemeinschaft.

 

In den letzten Monaten hat sich in unserer Stadt großes ehrenamtliches Engagement entwickelt. Zu nennen sind hier insbesondere das Perleberger Bündnis für Familie oder die Arbeitsgruppe „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ unseres Gymnasiums. Sie waren die ersten, welche sich ehrenamtlich engagierten. Aktuell befindet sich die Bürgerinitiative „Perleberg hilft“ – eine Interessengemeinschaft für Ehrenamtliche - im Aufbau.

 

Es freut mich sehr, dass sich Perlebergerinnen und Perleberger so stark engagieren. Diese Hilfe ist auch nötig, um die Asylsuchenden in Perleberg willkommen zu heißen, sie in unserer Gesellschaft zu integrieren. 

 

Gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung stehe ich dafür ein, dass Asylsuchende in Perleberg ein zu Hause finden.

 

 

Annett Jura

Dezember 2015

 


 

Willkommensbroschüre für ausländische Familien

Anlässlich des 10. Jubiläums des Perleberger Familientages bringt das Bündnis für Familie eine neue Broschüre heraus, die den Neubürgern der Stadt Perleberg den Start in ein neues Leben erleichtert soll.

 

Die Broschüre zeigt, wie einige Dinge des täglichen Alltags bei uns geregelt sind, wie zum Beispiel Schulpflicht, Verkehrsregeln, Mülltrennung. Zusätzlich finden sich in der Broschüre die wichtigsten Adressen und Telefonnummern von Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern in Perleberg.

 

Broschüre zur Ansicht stark verkleinert (pdf)

 

Die Broschüren werden in der Vermittlung des Perleberger Rathauses ausgegeben.

 


 

Willkommen in der Prignitz

Herausgeber: Prignitzer Medien, veröffentlicht am 11. Dezember 2015