Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Der Herbst erhält Einzug in den Perleberger HagenBlick von der Jungfernbrücke auf die StepenitzHändleranfragen ab 2021 an Stadt PerlebergBannerbildKirschbäume im Herbst, Dobberziner Straße
(03876) 781 0
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Corona-Informationen | Ehrung beste Schüler von der Schule für Gesundheitsberufe

16. 10. 2020

Liebe Perlebergerinnen und Perleberger,

 

manche sind aufgrund der steigenden Infektionszahlen in der Prignitz vielleicht verunsichert oder verängstigt. Das müssen Sie nicht sein!

 

Heute hat der Landkreis mitgeteilt, dass aufgrund von Fehlinformationen eines Labors der Schwellenwert der 7-Tage-Inzidenz nicht überschritten wurde. Somit werden die gestern getroffenen Maßnahmen nach der aktuellen Umgangsverordnung wieder aufgehoben. Jedoch müssen wir weiterhin beachten, dass das Gesundheitsamt des Landkreises die Lage jeden Tag neu bewertet und es am nächsten Tag schon wieder anders sein kann.

 

Auch wenn in dieser Woche ein Mitarbeiter des Betriebshofes positiv getestet wurde, so bleibt die Stadtverwaltung weiterhin arbeitsfähig. Die Nachverfolgung der Kontaktpersonen ist in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt erfolgt und der Betriebshof ist geöffnet. Wir gehen die Sache ruhig und besonnen an.

 

Das Wichtigste bleibt, dass wir uns an die bekannte Abstand-Hygiene-Alltagsmaske+Lüften-Regel(AHA+L-Regel!!!) halten. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf der Homepage des Gesundheitsamtes! Dort ist auch der Link zum Dashboard des Robert-Koch-Institutes veröffentlicht, der Ihnen ebenfalls einen Überblick über die Einstufung unseres Landkreises sowie alle Bundesländer verschafft.

 

Einen besonders schönen Termin gab es in dieser Woche im Perleberger Rathaus. Am Mittwochnachmittag trugen sich die drei besten Absolventinnen des Jahrgangs 2020 der „Schule für Gesundheitsberufe“ in das Goldene Buch der Stadt ein – Nachwuchskräfte, die wir in der Region dringend brauchen. Und so verwundert es nicht, dass natürlich alle drei direkt einen Arbeitsplatz bekommen haben. Zwei Absolventinnen sind jetzt im Kreiskrankenhaus beschäftigt und eine Absolventin arbeitet beim DRK.

 

Zum neuen Schuljahr, mit dem erstmals der Beruf „Pflegefachfrau/-fachmann“ ausgebildet wird, sind hier in Perleberg 57 Schülerinnen und Schüler in die Ausbildung gestartet. Schön, dass die Ausbildung in dem so wichtigen Bereich „Pflege“ wohnortnah stattfinden kann. Ich hoffe, dass sich auch in den nächsten Jahren viele junge Menschen für eine Beschäftigung in der Pflege, hier in der Prignitz entscheiden. 

 

Für das kommende Wochenende wünsche ich Ihnen entspannte und erholsame Stunden!

 

Ihre

 

Annett Jura

Bürgermeisterin Rolandstadt Perleberg

 

PS: Unsere Ferienangebote für Kinder und Jugendliche im Freizeitzentrum, in der BONA Stadtbibliothek und im Stadt- und Regionalmuseum wurden in dieser Woche sehr gut angenommen. Allen Ferienkindern wünsche ich eine spannende und erholsame zweite Ferienwoche!

 

Foto: Fotostudio Ellmenreich | Bürgermeisterin Annett Jura

Unsere Besucher: 608200
Kontakt
 

Stadt Perleberg

Bürgermeisterin Annett Jura

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.
Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

 
 
Newsletter