Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
(03876) 781 0
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Kannawoniwasein! – Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

19.11.2019

Am 15.11.2019 fand zum 16. Mal der „Bundesweite Vorlesetag“ statt. Die BONA Stadtbibliothek nahm in dieses Jahr zum zweiten Mal an dieser Aktion teil. An diesem Tag, der ganz unter dem Motto „Sport und Bewegung“ stand, lasen ausnahmsweise nicht die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek etwas vor. Sondern besondere Gäste waren dazu eingeladen.

 

Zwei Klassen, aus der Jahrgangsstufe 2 der Rolandschule, lauschten Annett Jura, die aus dem Kinderbuchklassiker „Lütt Matten und die weiße Muschel“ vorlas. Dieses Buch hatte sie, nach eigenen Angaben, schon selbst in ihrer Kindheit gelesen.

 

Spannend war auch das zweite Buch, das in voller Länge vorgelesen wurde. Da wollen Wachtmeister Wasserhose und seine Kameraden gerade in ihre Stullen beißen und schon werden zu einem Einsatz gerufen. Auch Uwe Schleich, der aus dem Buch „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ gelesen hat, kennt diese Situationen. Das Buch ist 1969 erschienen und auch nach 50 Jahren noch brandaktuell. Auch das Alarmzeichen der Feuerwehr ist unverändert, deswegen imitierten die 40 Schülerinnen und Schüler auf ein Zeichen das „Tatütata“ der Feuerwehreinsatzwagen.

 

„Kannawoniwasein!“ - Aus diesem Buch von Martin Muser hat Verena Mittermaier einen spannenden Abschnitt vorgelesen. Auch einen Kartentrick zeigte Frau Mittermaier den Kindern. In dem Buch reist der Protagonist des Buches zum ersten Mal mit der Bahn allein nach Berlin und wird prompt wird er bestohlen. Sehr passend war es, dass im Anschluss Torsten Müller, ein Angestellter bei der Bahn, aus dem Buch „Abenteuer am stürmischen See“ gelesen hat. Allerdings begeben sich Vater und Sohn nicht auf eine Reise mit der Bahn, sondern brechen zu einem Angelausflug auf.

 

Alle Bücher sind in der BONA Stadtbibliothek ausleihbar. Weitere Angebote findet man auf der Homepage der Stadtbibliothek unter www.stadtbibliothek-perleberg.de.

 

Foto: Stadt Perleberg | Begrüßung der Rolandschüler zum Bundesweiten Vorlesetag in der BONA Stadtbibliothek. v.l. Susann Fritz (Leiterin BONA), Uwe Schleich (Perleberger Feuerwehr), Annett Jura (Bürgermeisterin), Torsten Müller (Vereinsvorsitzender ESV Perleberg), Verena Mittermeier (Pfarrerin Perleberg)

Unsere Besucher: 569769
Kontakt
 

Stadt Perleberg

Bürgermeisterin Annett Jura

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr
Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

 
 
Newsletter