Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Guten Morgen liebe Perleberger und Gäste!BannerbildErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg!Kanu- oder Bootstouren auf der StepenitzRadlerparadies Prignitz | © Fotoarchiv Tourismusverband Prignitz e.V./M. TiemannDie Stepenitz umrahmt die Altstadt von PerlebergWeitere Informationen unter www.tierparkperleberg.deBlick von der Jungfernbrücke auf die Stepenitz
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Perleberg eröffnet Aktion STADTRADELN

06. 06. 2019

Auch in diesem Jahr begann am 5. Juni, dem internationalen Tag der Umwelt, die Aktion Stadtradeln. Es fanden sich 13 motivierte Radfahrer bei sommerlichen Temperaturen und herrlichem Sonnenschein vor der Rolandschule in Perleberg zusammen, um die Aktion zum Umweltschutz gemeinsam einzuläuten.

 

Die 1. Rundtour des Jahres, die in den Ortsteil Quitzow führte, startete mit einer Begrüßung aller Mitradler durch Bürgermeisterin Annett Jura. Im Anschluss daran wurde eine Prämie von jeweils 500 € an die Fördervereine der Geschwister-Scholl-Grundschule und der Rolandschule vergeben. Das Geld wurde der Stadt Perleberg aufgrund der Teilnahme an der Tour de Prignitz 2019 überreicht. Gabriele Gohlke, die Schulleiterin der Geschwister-Scholl-Grundschule, versicherte, dass ein Teil des Geldes für eine Fahrt der kompletten Schule zum Blüthentag am 17.06. genutzt werden würde. Die stellvertretende Schulleiterin der Rolandschule, Heike Pankow, sagte, sie würden die Prämie für ihr neues internes Hausaufgabenheft und für die Gemüseackerdemie im Schulgarten nutzen.

 

Anschließend begann die Auftakttour zur Agrargenossenschaft e.G. nach Quitzow. Vorne weg radelten Bürgermeisterin Annett Jura und STARRADLER Siegfried Leibner, der sich bereit erklärt hat, das Gesicht der diesjährigen Aktion zu sein. In Quitzow angekommen, erhielten die Radfahrer eine Führung durch den Betrieb vom Geschäftsführer Edwin Grönboldt, der die Tour ebenfalls mitgeradelt ist. Hier wurde vor allem der neue Kuhstall und die moderne Melkanlage angeschaut und ein kühles Getränk genossen. Nach der Verschnaufpause fuhr die Gruppe wieder in Richtung Innenstadt. Nach 10 km endete die erste Tour auf dem Großen Markt.


Zu diesem Zeitpunkt nehmen aktuell 39 Radelnde teil und haben am ersten Tag schon 475 km zurückgelegt. "Mitmachen können alle, die in Perleberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen", so Jura. Der Zeitraum geht vom 5. bis zum 25. Juni.

 

Perleberg nimmt dieses Jahr zum zweiten Mal an der Aktion STADTRADELN teil. Letztes Jahr konnten die 183 Teilnehmer insgesamt eine Strecke von 18.177 km erreichen und damit über 2,5 t CO2 einsparen.

 

Die zweite Rundtour dieses Jahr startet am 14. Juni um 13 Uhr und führt unsere Radler nach Wittenberge mit einem Besuch des Kaffee – und Teehauses, dort können die Tourteilnehmer bei Kaffee und Kuchen durchatmen und noch etwas über Wittenberger Geschäft erfahren. Der Treffpunkt für diese Tour ist der Roland am Großen Markt.

 

Die dritte und letzte Rundtour beginnt am 23. Juni um 9 Uhr und führt die Radfahrer in den Ortsteil Lübzow. Dort besuchen sie den Schweinezuchtbetrieb Cord-Kruse, wo die Biogasanlage vorgestellt wird. Der Treffpunkt ist wieder der Roland am Großen Markt.

 

Bürgermeisterin Annett Jura lädt alle herzlich zu diesen Radeltouren ein.

 

Bild zur Meldung: Stadt Perleberg | 1. Tour führte Radler zur Agrargenossenschaft.

Unsere Besucher: 659467
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Amt. Bürgermeisterin

Ute Reinecke

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter