Sternsinger segnen Rathaus

13.01.2020

Spenden unterstützen Flüchtlingslager im Libanon

Seit mehr als 20 Jahren ziehen stets im Januar die Sternsinger mit der Aktion Dreikönigssingen durch die Rolandstadt und bringen als die Heiligen Drei Könige Balthasar, Melchior und Caspar die Frohe Botschaft von Weihnachten und den Segen für das neue Jahr in die Perleberger Geschäfte und ins Rathaus.

 

Insgesamt 14 Sternsingerinnen und -sänger der katholischen Kirchengemeinde Perleberg und Wittenberge sammeln für die Hilfsaktion „In Frieden aufwachsen im Libanon und weltweit“. Unter der Leitung von Catherine Brödder sangen am 14. Januar gemeinsam die Brüder Justus und Bennett Cord-Kruse mit Charlotte Westphal im kleinen Sitzungssaal des Perleberger Rathauses die Lieder „Seht ihr unsern Stern dort stehen“ und „Wir kommen daher aus dem Morgenland“. Bürgermeisterin Annett Jura bedankte sich herzlich mit einer Spende für die diesjährige Hilfsaktion. Das Geld kommt einem Flüchtlingscamp im Libanon zugute. Der Jesuiten-Flüchtlingsdienst ermöglicht den Flüchtlingskindern mit Unterricht und Freizeitangeboten ein Stück Normalität einkehren zu lassen.

 

Im Anschluss brachte Catherine Brödder die Segnungsbänder innen sowie außen an der Rathaustür an. Das Dreikönigssingen wird seit 1959 von den Trägern des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend bundesweit organisiert.

 

Foto: Stadt Perleberg | v. r.: Bürgermeisterin Jura mit den Sternsingern vor dem Perleberger Rathaus