Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Kanu- oder Bootstouren auf der StepenitzGuten Morgen liebe Perleberger und Gäste!Weitere Informationen unter www.tierparkperleberg.deDie Stepenitz umrahmt die Altstadt von PerlebergBannerbildBlick von der Jungfernbrücke auf die StepenitzRadlerparadies Prignitz | © Fotoarchiv Tourismusverband Prignitz e.V./M. TiemannErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg!
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jahreshauptversammlungen der Ortsfeuerwehren Düpow und Groß Buchholz

14. 04. 2022

Die Freiwilligen Feuerwehren Düpow und Groß Buchholz nutzten das vergangenen Wochenende um ihre Jahreshauptversammlungen abzuhalten. Beide Ortsfeuerwehren blickten auf zwei Jahre zurück, da coronabedingt im letzten Jahr keine Versammlung möglich war.

Die Ortswehrführer konnten neben den aktiven Kameraden, Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung, den stellvertretenden Stadtwehrführer Olaf Kordelle sowie Vertreterinnen der Stadt Perleberg begrüßen.

Für die Jahre 2020 und 2021 erstatteten beide Ortswehrführer Bericht. Natürlich waren die Ortsfeuerwehren trotz der Coronapandemie einsatzbereit und absolvierten mehrere Einsätze. Da reichte das Spektrum vom Brandeinsatz unter anderem beim Schuppenbrand in der Straße An den Hufen in Perleberg bis zur Technischen Hilfeleistung. Auch das Jahr 2022 begann durch die zahlreichen wetterbedingten Einsätze wieder einsatzintensiv.

Die Ausbildung wurde in beiden Ortsfeuerwehren während der letzten beiden Jahre fortgesetzt. Mal in Präsenz, mal online, mal bei reduzierter Anzahl der Kameraden. In diesem Jahr soll die Ausbildung wieder intensiviert werden. Beide Ortsfeuerwehren wollen mit ihren Nachbarwehren teilweise zusammen Ausbildung machen, um die Zusammenarbeit der Kameraden untereinander zu verbessern, den Umgang mit der anderen Technik zu erlernen. Trotz Pandemie konnten Kameraden beider Ortsfeuerwehren Lehrgänge an der Kreisfeuerwehrschule oder intern absolvieren und sich so weiterbilden.

Die Groß Buchholzer Ortsfeuerwehr hofft, dass der Bau des Dorfgemeinschaftshauses in ihrem Ort noch in diesem Jahr zum Abschluss gebracht wird. In einem Anbau ist dann dort die Technik und Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr untergebracht. Die Arbeiten gehen gut voran, so dass man auf einen Übergabetermin im Spätherbst hofft. „Das verbessert die Bedingungen der Kameradinnen und Kameraden dann deutlich.“ freut sich Ortswehführer Joachim Jahrow bereits heute.

Sowohl in Düpow, als auch in Groß Buchholz gibt es eine aktive Jugendfeuerwehr, die von den Jugendwarten Dennis Havemann (FF Düpow) und Madeleine Gerloff (FF Groß Buchholz geführt werden. Beide absolviert im Herbst 2021 erfolgreich die Fortbildung zum Jugendleiter. Coronabedingt war auch bei den Jugendfeuerwehren das Ausbildungsgeschehen stark eingeschränkt in den vergangenen zwei Jahren. Trotzdem konnten die beiden Jugendfeuerwehren ihre Mitglieder halten. Aus der Jugendfeuerwehr Groß Buchholz wurde eine Kameradin in die Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr übernommen werden. Isabell Bengs versieht seit 2021 ihren Dienst bei den Aktiven unterstützt aber weiterhin die Arbeit der Jugendfeuerwehr Groß Buchholz.

Nach den Grußworten der Gäste wurden durch den stellvertreten Stadtwehrführer Olaf Kordelle Beförderungen und Ehrungen vorgenommen. In beiden Ortsfeuerwehren wurden Kameraden aufgrund ihrer absolvierten Lehrgänge und ihrer Einsatzbereitschaft befördert.

Mehrere Kameraden wurden mit der Medaille für Treue Dienste ausgezeichnet. Diese Medaille wird im Rhythmus von zehn Jahren an ehrenamtliche Kameraden verliehen, die ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr versehen haben.

Sowohl die Ortsfeuerwehr Düpow, als auch die Groß Buchholzer entließen Kameraden in die Alters- und Ehrenabteilungen ihrer Feuerwehren. Die Ortswehrführer dankten den Kameraden für ihre jahrelange Einsatzbereitschaft und hoffen, dass sie trotzdem der Wehr die Treue halten.

Bei der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Groß Buchholz gab es noch einen Abschied. Kassenwartin Anneliese Rogge legte nach 35 Jahren ihr Amt in die jüngeren Hände von Carolin Appelt. Seit 1987, „da bin ich gerade zur Schule gekommen“ klang es lachend aus den Reihen, hat sie die Finanzen der Groß Buchholzer Feuerwehr fest im Griff. „Aber mit 84 Jahren gebe ich es gerne ab und freue mich, hier so viele junge Gesichter zu sehen, die die Arbeit der Feuerwehr fortführen,“ sagt Anneliese Rogge. Ortswehrführer Joachom Jahrow hatte natürlich ein kleines Abschiedsgeschenk vorbereitet, dass er mit herzlichen Dankesworten überreichte.

Dank sprachen beide Ortswehrführer ihren Kameraden zum Abschluss der Jahreshauptversammlungen aus. Für ihre Einsatzbereitschaft, aber auch für ihr Durchhaltevermögen in den schwierigen Zeiten. En Dank geht auch an die Familien der Kameraden.

 

Bild zur Meldung: Jahreshauptversammlungen der Ortsfeuerwehren Düpow und Groß Buchholz

Fotoserien


Jahreshauptversammlungen der Ortsfeuerwehren Düpow und Groß Buchholz (14. 04. 2022)

Unsere Besucher: 653240
Veranstaltungen
 
 
 
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Amt. Bürgermeisterin

Ute Reinecke

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter