Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Erleben Sie die historische Altstadt von Perleberg!Blick von der Jungfernbrücke auf die StepenitzDie Stepenitz umrahmt die Altstadt von PerlebergBannerbildWeitere Informationen unter www.tierparkperleberg.deKanu- oder Bootstouren auf der StepenitzGuten Morgen liebe Perleberger und Gäste!Radlerparadies Prignitz | © Fotoarchiv Tourismusverband Prignitz e.V./M. Tiemann
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spenden und Unterstützung für die Ukraine

Perleberg, den 07. 03. 2022

Die Rolandstadt ist tief erschüttert von den Nachrichten aus der Ukraine. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei den Menschen in ihrer existentiellen Not. Mit der gemeinsamen Friedensandacht am 3. März in der St. Jacobi Kirche setzten Mitmenschen ein erstes bewegendes Zeichen für Frieden und Freiheit, Solidarität und Mitmenschlichkeit.

 

Aber was kann man noch tun?

Die Stadtverwaltung wird ab heute im Jugend- und Freizeitzentrum, Wittenberger Straße 91/92, Sachspenden für die Ukraine entgegennehmen. Ob Sanitärartikel, Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, Verbandsmaterial oder auch Schlafsäcke – alles wird in dieser Situation benötigt. Bitte beachten Sie, dass wir derzeit nur die aufgeführten Sachspenden entgegennehmen, das beinhaltet keine Textilien oder Nahrungsmittel.

 

Die Sachen können zu folgenden Öffnungszeiten abgegeben werden:

  • Montag, 07.03.22 bis Donnerstag: 08.00 bis 17.00 Uhr
  • Freitag: 08.00 bis 16.00 Uhr

 

Wer gern Geld spenden möchte, kann diese mit Verwendungszweck auf das städtische Konto bei der Sparkasse überweisen:

  • IBAN DE85 1605 0101 1311 0044 63
  • Betreff: „Ukraine - Perleberg hilft“

 

Ansprechpartnerin für Bürgeranfragen zum Thema Spenden:

  • Telefon (03876) 781 122
  • E-Mail

Zudem stellt der Landkreis Prignitz auf seiner Internetseite (Link) unter dem Reiter „Brandenburg hilft der Ukraine“ weitere Möglichkeiten zur Unterbringung von Geflüchteten und zum Thema Spenden vor.

 

Aufnahme von Geflüchteten:

Zur Koordinierung der Unterbringungsangebote richtete der Landkreis Prignitz eine Kontaktstelle ein. Wer Flüchtlinge aufnehmen möchte und kann, melde sich bitte in der Kreisverwaltung bei Frau Baade-Dams bzw. Herrn Däubert, Telefon (03876) 713 695, E-Mail . Entsprechend der Lage bzw. des Bedarfs wird sich der Landkreis dann an die Unterstützenden wenden. (Text LK Prignitz)

 

Option für Geld- und Sachspenden:

Zum Thema Geld- und Sachspenden können Sie sich direkt unter dem Link beim Landkreis Prignitz informieren: https://www.landkreis-prignitz.de/de/ukraine/ukraine_bbg_hilft.php

 

Hier eine zusammengetragene Auswahl für Geldspenden:

Hilfe für die Menschen in der Ukraine – im Aktionsbündnis Katastrophenhilfe haben sich „Caritas international“, „Deutsches Rotes Kreuz“, „UNICEF“ und „Diakonie Katastrophenhilfe“ zusammengeschlossen und rufen mit folgendem Konto gemeinsam zu Spenden auf:

  • IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
  • BIC: COBADEFFXXX
  • Stichwort: ZDF Nothilfe Ukraine

 

Darüber hinaus:

  • Ärzte ohne Grenzen e.V. - Médecins Sans Frontières (MSF), Deutsche Sektion, www.aerzte-ohne-grenzen.de, Bank für Sozialwirtschaft, IBAN DE72 3702 0500 0009 7097 00
  • Aktion Deutschland Hilft e.V., www.aktion-deutschland-hilft.de, Bank für Sozialwirtschaft, IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30, Stichwort: Nothilfe Ukraine
  • Deutsches Rotes Kreuz e.V., www.drk.de, Bank für Sozialwirtschaft IBAN DE63 3702 0500 0005 0233 07, Stichwort: Nothilfe Ukraine
  • UNO-Flüchtlingshilfe e.V., www.uno-fluechtlingshilfe.de, Sparkasse KölnBonn, IBAN DE78 3705 0198 0020 0088 50 Stichwort: Ukraine-Nothilfe

 

Seelsorge-Hotline (Notfallseelsorge Prignitz):

Unter der Telefonnummer 0160 99691416 bietet das Team der Notfallseelsorge Prignitz täglich von 8 bis 21 Uhr Unterstützung für alle, die aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine das Bedürfnis zu reden oder konkrete Sorgen haben. (Text: Stadt Wittenberge)

 

Bild zur Meldung: Stadt Perleberg | Zur Friedensandacht (03.03.2022) wurden die Fahnen aus dem Rathaus gehisst. v.l.: Europaflagge, Flagge der Ukraine, Perleberger Flagge

Unsere Besucher: 659467
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Amt. Bürgermeisterin

Ute Reinecke

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter