Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Blick auf den Sportplatz bei Sonnenuntergang | Foto: Stadt PerlebergSeien Sie herzlich zur neuen Sonderausstellung ins Stadt- und Regionalmuseum eingeladen!BannerbildDer Spielplatz im Hagen bietet Aufenthalt für Jung und Alt | Foto: Stadt PerlebergBlick auf das Wallgebäude und die BONA Stadtbibliothek | Foto: Stadt PerlebergAuch im Dunkeln lädt der Hagen zum Spaziergang ein | Foto: Stadt Perleberg
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Steigende Infektionszahlen | Gutscheinsystem | MAERKER-App

19. 03. 2021

Liebe Perlebergerinnen und Perleberger,

 

wie hoch ist die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Land Brandenburg? Hat dein Vater schon einen Impftermin? Warst du schon mal in der Teststation? Habt Ihr für Ostern Urlaub gebucht?

 

Fast direkt nach der Begrüßung tauchen fast in jedem meiner Gespräche diese Fragen auf. Geht es Ihnen auch so? Die Corona-Pandemie bestimmt unseren Alltag. Vor einem Jahr habe ich meinen ersten Freitagsbrief für Sie verfasst. Zu diesem Zeitpunkt habe ich nicht geahnt, dass wir uns am 19. März 2021 mitten in einer Pandemie befinden würden. Ihnen wird es vermutlich auch so gegangen sein. Aber es hilft nichts, das Virus ist immer noch da und wir müssen gemeinsam alles dafür tun, um die Verbreitung zu minimieren. Mit den gerade gewonnenen Lockerungen gehen zurzeit leider steigende Infektionszahlen einher. Seit gestern Abend wissen wir nun auch, was auf uns zukommt, wenn es nicht gelingt die 7-Tage-Inzidenz unter 100 zu halten. Seien Sie also solidarisch, halten Sie sich an die AHA+L Regel und beschränken Sie weiterhin Ihre privaten Kontakte auf das erlaubte Minimum.

Wenn wir wollen, dass Schulen und Kitas geöffnet bleiben und dass die Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleistungsbetriebe nicht wieder schließen müssen, dann müssen wir die Regeln konsequent einhalten.

 

Für unseren Perleberger Einkaufsgutschein kann ich nach einer Woche ein gutes Ergebnis präsentieren. Insgesamt 101 Gutscheine im Wert von 6.180 € sind schon über die Theke gegangen. 42 Unternehmen sind aktuell gelistet und täglich werden es mehr. Machen Sie weiter so! Kaufen Sie fleißig Gutscheine! Gönnen Sie sich selbst etwas Schönes oder beschenken Sie Ihre Liebsten!

 

Heute noch ein Hinweis in eigener Sache: Wenn Sie bei Ihrem Wochenendspaziergang gefährliche Schlaglöcher, eine defekte Straßenlampe oder wilde Mülldeponien, unnötige Barrieren für ältere oder behinderte Menschen entdecken, dann melden Sie diese einfach über den MAERKER. Hierzu können Sie den entsprechenden Menüpunkt auf unserer Homepage oder die im PlayStore kostenfrei erhältliche App nutzen. Jedem Hinweis, der auf diesem Weg bei uns eingeht, wird nachgegangen, und Sie können über ein Ampelsystem den Bearbeitungsstand Ihrer Meldung verfolgen.

 

Am Samstag ist Frühlingsanfang. Wie wäre es zur Einstimmung auf den Frühling mit einem Gedicht?

Er ist’s  von Eduard Mörike, 1804-1875, deutscher Lyriker, Erzähler, Übersetzer

Frühling lässt sein blaues Band

Wieder flattern durch die Lüfte;

Süße, wohlbekannte Düfte

Streifen ahnungsvoll das Land.

Veilchen träumen schon,

Wollen balde kommen.

Horch, von fern ein leiser Harfenton!

Frühling, ja du bist's!

Dich hab' ich vernommen!

 

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins Wochenende!

 

Ihre

 

Annett Jura

Bürgermeisterin der Rolandstadt Perleberg

 

Bild zur Meldung: Fotostudio Ellmenreich | Bürgermeisterin Annett Jura

Unsere Besucher: 664464
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter