Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Der Perleberger Stadtforst lädt zum Spazierengehen ein | Foto: Stadt PerlebergRadeln und Kanu- oder Bootstouren in PerlebergBlick von der Jungfernbrücke auf die StepenitzFrühlingsblick in den Perleberger HagenSpielplatz im Perleberger HagenErleben Sie die historische Altstadt von Perleberg!BannerbildMachen Sie mit - Melden Sie sich in der Stadtinformation an!
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Geförderter Breitbandausbau: Medienberater vor Ort

25. 03. 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die WEMAG in der Stadt Perleberg bzw. den dazugehörigen Ortsteilen keine Informationsveranstaltung durchführen, um die Bürgerinnen und Bürger bestmöglich über den geförderten Breitbandausbau aufzuklären. Auch die digitale Version der Einwohnerversammlung unter www.wemag.com/Internet#Einwohnerversammlung (Link) ersetzt keine individuelle Beratung.

 

Deshalb starten bereits ab dem 1. April 2021 die Medienberater vor Ort. Wo genau die persönlichen Berater gerade im Einsatz sind, erfahren Anwohnerinnen und Anwohner über eine Informationskarte in ihrem Briefkasten. Die Vertriebspartner der WEMAG werden anspruchsvoll geschult, um eine gute Beratungsqualität sicherzustellen. Wer sich an der Haustür dennoch unsicher ist, ob er wirklich einem Vertreter der WEMAG gegenübersteht, der sollte auf zwei Dinge achten: Mitarbeiter und Partner der WEMAG tragen entsprechende Firmenkleidung und müssen sich ausweisen. Die Medienberater halten sich an die geltenden Abstands- und Hygiene-Regelungen.

 

Die Medienberater vereinbaren Beratungsgespräche mit den Anwohnern der förderfähigen Anschlussstellen, um über das weitere Prozedere aufzuklären, die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten und ggf. beim Ausfüllen der Aufträge beratend zur Seite zu stehen.


13.03.2021

Geförderter Breitbandausbau im Landkreis Prignitz und im Gemeindegebiet der Rolandstadt Perleberg

Die Bundesregierung fördert unter Beteiligung des Landes Brandenburg und des Landkreises Prignitz die Errichtung einer glasfaserbasierten Breitband-Infrastruktur im Landkreis.

 

Der geplante Ausbau sieht vor, dass eine Reihe von Orten bzw. Bereichen, die bisher mit weniger als 30 Mbit/s ausgestattet waren, nunmehr mit schnellem Internet mit Glasfasertechnologie ausgerüstet werden. Im gesamten Landkreis werden mehrere hundert Kilometer Glasfaserkabel verlegt und etwa 100 Kabelverzweiger ertüchtigt und neu errichtet.

So sollen grundsätzlich die nachfolgend aufgeführten Orte die Möglichkeit für einen Glasfaseranschluss erhalten. Neu ist bei der jetzt zu verlegenden Technologie die Herstellung der Glasfaser- Hausanschlüsse. Damit gehören Kupferkabel der Vergangenheit an.

 

Die Stadt Perleberg gehört zum „Los 2 – West“ des Ausschreibungsverfahrens. Hierfür hat die Wemacom Breitband GmbH das wirtschaftlichste Angebot abgegeben und dementsprechend den Zuschlag erhalten. Die WEMAG AG fungiert dabei als regionaler Partner. Der Bereich umfasst Teile der Stadt Perleberg sowie der Ortslagen Sükow, Quitzow, Schönfeld, Rosenhagen, Gramzow, Große Linde, Lübzow. Leider werden im Rahmen dieses Vorhabens nicht alle Haushalte, sondern nur die bisher unterversorgten Bereiche versorgt.

 

Unter folgendem Link https://www.wemag.com/internet können Sie nun überprüfen, ob Ihr Anschluss zu den förderfähigen Bereichen gehört. Weiterhin finden Sie auf der Seite auch eine digitale Einwohnerversammlung, wo Ihnen die wichtigsten Fragen beantwortet werden.

 

Die Projektbeschreibung finden Sie auf der Internetseite https://www.wemacom-breitband.de/prignitz-los-2-west.

Weitere Informationen können Sie ebenfalls auf der Internetseite des Landkreises nachlesen: https://www.landkreis-prignitz.de/de/wirtschaft/DSL/breitbandausbau.php.

 

Bild zur Meldung: Pixabay | Abbildung von Glasfaserkabeln

Perleberg
Unsere Besucher: 627280
Kontakt
 

Stadt Perleberg

Bürgermeisterin Annett Jura

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.
Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

 
 
Newsletter