Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
BannerbildBannerbildBlick auf das Wallgebäude und die BONA Stadtbibliothek | Foto: Stadt PerlebergAuch im Dunkeln lädt der Hagen zum Spaziergang ein | Foto: Stadt PerlebergDer Spielplatz im Hagen bietet Aufenthalt für Jung und Alt | Foto: Stadt PerlebergBlick auf den Sportplatz bei Sonnenuntergang | Foto: Stadt Perleberg
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Corona-Demonstrationen | Bundesweiter Vorlesetag | Closed but open

13. 11. 2020

Liebe Perlebergerinnen und Perleberger,

 

die erwarteten neuen Regelungen in Bezug auf die Corona-Pandemie kamen in dieser Woche noch nicht, denn die Kanzlerin wird sich mit den Regierungschefs und Regierungschefinnen der Länder erst am nächsten Mittwoch verständigen. Und doch hat uns das Virus auch in dieser Woche beschäftigt:

 

Da sind zum einen die Demonstrationen oder Spaziergänge wie sie in unseren Nachbarorten Wittenberge und Bad Wilsnack stattfinden. Jeder darf seine eigene Meinung zu den aktuellen Maßnahmen haben und seinen Protest auch durch Meinungsäußerung kundtun. Hierbei sind jedoch die entsprechenden Regeln des Versammlungsrechts einzuhalten. Wer sich zu einem Spaziergang verabredet, eigentlich aber eine Demo organisiert, ist in meinen Augen nicht nur feige, sondern verhält sich auch unsolidarisch und undemokratisch. Besonders beschämend ist es, wenn selbst Landtagsabgeordnete Demonstrationen unter Verstoß gegen die Maskenpflicht besuchen.

 

Auf der anderen Seite können wir froh über die weiterhin geringen Infektionszahlen in der Prignitz sein, wenngleich wir die Zahlen für das Land und ganz Deutschland nicht aus dem Blick lassen dürfen, da diese bei der Beschlussfassung in Berlin in der kommenden Woche maßgeblich sind. Bleibt zu hoffen, dass der Föderalismus hier gut für uns ist und die Landesregierung ihre Entscheidungskompetenzen maximal nutzt.

 

Heute ist Bundesweiter Vorlesetag. Wir hatten auch in unserer Stadtbibliothek wieder eine Veranstaltung geplant, die aufgrund der aktuellen Situation leider ausfallen musste. Aber vielleicht machen Sie den heutigen Tag zu Ihrem eigenen Vorlesetag im Kreis der Familie. Vorlesen bringt nicht nur Spaß, sondern fördert die Neugier und Phantasie unserer Kinder sowie deren Lesekompetenz.

 

Und für alle, die besonders gerne online unterwegs sind, hier mein Tipp:

„Closed but open!“ – Das Stadt- und Regionalmuseum hat zwar geschlossen, aber im Netz ist richtig viel los. Bei einer digitalen Debatte diskutieren Experten über die Vergangenheit und Zukunft der Kriegergedächtnismale in den Kirchen der Prignitz. Hier werden wöchentlich neue Beiträge veröffentlicht. 

Auf der Homepage kann ebenfalls ein Blick hinter die Kulissen der Sonderausstellung geworfen werden und wer das Museum besonders vermisst, kann es in einem virtuellen Rundgang oder auf dem Instagram-Profil der Rolandstadt Perleberg besuchen.

 

Ich wünsche allen ein sonniges Wochenende mit Zeit für Erholung und Zeit für Stille, um am Totensonntag an Freunde und Familienmitglieder zu denken, die von uns gegangen sind. 

 

Ihre

 

Annett Jura

Bürgermeisterin Rolandstadt Perleberg

 

PS: Mein aktuelles Buch: „Der Fürst des Nebels“ von Carlos Ruiz Zafón.

 

Bild zur Meldung: Fotostudio Ellmenreich | Bürgermeisterin Annett Jura

Unsere Besucher: 663988
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter