Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
BannerbildDer Spielplatz im Hagen bietet Aufenthalt für Jung und Alt | Foto: Stadt PerlebergBlick auf das Wallgebäude und die BONA Stadtbibliothek | Foto: Stadt PerlebergBlick auf den Sportplatz bei Sonnenuntergang | Foto: Stadt PerlebergSeien Sie herzlich zur neuen Sonderausstellung ins Stadt- und Regionalmuseum eingeladen!Auch im Dunkeln lädt der Hagen zum Spaziergang ein | Foto: Stadt Perleberg
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

19. Anradeln in der Prignitz in den Startlöchern

Perleberg, den 03. 03. 2020

Die Vorbereitungen des traditionellen Auftaktes der Radsaison laufen auf Hochtouren. Am 25. April führt die Sternfahrt der Reiseregion nach Perleberg.

„Machen Sie Ihr Rad schon mal frühlingsfit", rät Carola Krakow, Radwegekoordinatorin des Tourismusverbandes Prignitz e.V., denn die Vorbereitungen zur traditionellen Eröffnung der Radsaison in der Prignitz, das 19. Anradeln, sind in vollem Gange. Am 26. Februar fand bereits die erste Beratung statt. Wie wichtig die Veranstaltung für die Prignitz ist, zeigt sich unter anderem auch darin, dass viele Bürgermeister voranfahren und somit nicht nur ihre Kommune unterstützen, sondern auch die Reiseregion selbst.

 

Ziel der diesjährigen Sternfahrt ist die Rolandstadt Perleberg. Gemeinsam mit den Kommunen Bad Wilsnack, Groß Pankow (Prignitz), Pritzwalk, Wittenberge, Wittstock, Heiligengrabe, Kyritz und Karstädt eröffnet das Radlerparadies Prignitz die Radsaison 2020. Die Radler starten jeweils von den festgelegten Treffpunkten ihrer Kommunen und fahren anschließend zusammen in die Rolandstadt, wo sie zwischen 11 und 12 Uhr auf dem Großen Markt erwartet werden. Nach einer Begrüßung durch die Stadt Perleberg erwartet die Teilnehmer ein buntes Bühnenprogramm mit der Tanzschule „Quer durch die Gasse", eine Vorstellungsrunde der Kommunen mit ihren Maskottchen und sie haben die Möglichkeit, sich am Stand der AOK beim Ampel-Reaktionstest selbst auf die Probe zu stellen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt und Radler können sich nach ihrer Tour stärken. Unter all den Radlern, die bei der Sternfahrt aktiv dabei sind, verlost die Sparkasse Prignitz ein Fahrrad im Wert von 500 €, Radzubehör im Wert von 150 € und einen Fahrrad-Check im Wert von 50 €. Aber auch die Städte und Gemeinden verlosen Preise für ihre Erlebnisorte und Entdeckungsziele, die Lust auf unsere Region und ihre Vielfalt machen, unter allen Teilnehmern. Außerdem werden der jüngste und der älteste teilnehmende Radler prämiert, aber auch die Gruppe mit der größten Summe aus Anzahl der Teilnehmer mal gefahrener Kilometer wird geehrt. Dafür bekommt die Gruppe einen „Wanderpokal" von Fahrrad Raugsch aus Wittenberge. Solch einer ging letztes Jahr zum dritten Mal in Folge an die Stadt Pritzwalk, der nun auch dort verbleibt. Es musste ein neuer her und es bleibt spannend, ob der Pokal auch beim 19. Anradeln in Pritzwalk’s Händen bleibt oder ob er wieder „wandert", denn Kampfgeist beweisen alle Kommunen, indem sie ihre Bürger motivieren dabei zu sein. „Wir können nur ein Radlerparadies sein, wenn alle sich auch für dieses Thema begeistern", sagt Mike Laskewitz, Geschäftsführer vom Tourismusverband Prignitz e.V.

 

Ungefähr zwei Wochen vor dem Termin erscheint im Prignitzer eine Beilage zum Anradeln mit allen wichtigen Informationen. Treffpunkte, Abfahrtszeiten und Strecken können für die einzelnen Kommunen aber auch auf der Webseite www.dieprignitz.de/anradeln eingesehen werden. Für alle, die noch unschlüssig über eine Teilnahme sind, hat Carola Krakow ein paar motivierende Worte: „Sie tun ganz nebenbei etwas für Ihre Gesundheit und können sogar einen Preis gewinnen – und damit als doppelter Gewinner nach Hause radeln."


Text: Tourismusverband Prignitz e.V.,

 

Bild zur Meldung: Tourismusverband Prignitz | Organisatoren und Unterstützer für das Anradeln 2020 in der Prignitz vor dem Perleberger Roland auf dem Großen Markt.

Unsere Besucher: 664530
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter