Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg

03.03.2018

Über Mangel an Arbeit brauchten sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg  im vergangenen Jahr ganz bestimmt nicht zu beklagen. Allein 209 Einsätze listete Ortswehrführer Christoph Böhrnsen bei der Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Versammlungsraum der Feuerwache auf. Den wohl arbeitsintensivsten Einsatz brachte Sturm „Xavier“ Anfang Oktober letzten Jahres. Innerhalb von zwei Tagen wurden 65 Einsatzstellen abgearbeitet, um die Infrastruktur der Stadt, aber auch der Nachbargemeinden aufrecht zu erhalten.

Der Jahresbericht des Ortswehrführers lässt aber erahnen, dass es auch ohne solche Großeinsätze künftig noch genügend Gelegenheiten für die insgesamt 44 Aktiven geben wird, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Neben 42 Brandeinsätzen hatten sie im Vorjahr 167-mal technische Hilfe bei Verkehrsunfällen, Unwettern sowie Wasser- oder Ölschäden zu leisten.

Insgesamt 1850 Stunden Dienst haben die Feuerwehrleute von Perleberg im vergangenen Jahr geleistet.

 

Darüber hinaus aber haben sie viel Kraft und Einsatzwillen bei den wöchentlichen Dienstabenden bewiesen. Auch da kamen noch einmal mehr als 2600 Stunden zusammen. Dazu kommt ihre Präsenz bei Veranstaltungen wie dem 90jährigen Bestehen der Ortswehr Spiegelhagen.

 

"Die Freiwillige Feuerwehr ist unverzichtbar", lobte aus diesem Grund Hauptamtsleiter Axel Schmidt. Daher falle es Stadtverwaltung und den Stadtverordneten auch nicht schwer, für sie die nötige Ausrüstung bereitzustellen.

So konnte im Zuge der Jahreshauptversammlung Bürgermeisterin Annett Jura die Schlüssel des neuen Kommandowagens an die Kameraden überreichen.

Mit 82.000 € eine Investition, die die Arbeitsmöglichkeiten des Einsatzleiters deutlich verbessert.

Mit 2 Fahrzeugfunkgeräten, 10 Handsprechfunkgeräten, 1 Faxgerät, 1 LTE Anschluss, 2 Büroarbeitsplätzen mit Laptop, Drucker und Tablet haben die Kameraden jetzt gute Voraussetzung zur Abarbeitung von Großschadenslagen.

 

Gleichermaßen wurde auch die Modernisierung der Wache gefördert.

Neben der notwendigen Sanierung des Daches, die durchgeführt wurde, zeigte spätestens Sturm „Xavier“, dass die bestehende Einrichtung der Küche in der Wache ausgedient hatte. Kurzfristig konnten hier 4000 Euro von der Verwaltung umgewidmet werden, um eine Neuanschaffung zu tätigen, die nun auch hier ein vernünftiges Arbeiten bei der Verpflegung der Kameraden bei Großschadenslagen zulässt.

 

Gordan Wimmer, seit Jahresbeginn neuer Jugendwart der Jugendfeuerwehr Perleberg, hielt eine kurze Rückschau auf die Arbeit der Kinder – und Jugendfeuerwehr.

Erfolgreich traten sowohl die Kinder-, als auch die Jugendfeuerwehr beim Stadtausscheid in Düpow an.

24h Dienst, Jugendlager und Weihnachtsfeier waren weitere Höhepunkte der Jugendarbeit.

 

Leider muss die Jugendfeuerwehr einen Rückgang in ihren Mitgliederzahlen verzeichnen. Von 37 Kindern zu Jahresbeginn waren zum Jahresende nur noch 29 Kinder aktiv. Aber hier beweist sich das Projekt Kinderfeuerwehr als ein stabiler Pfeiler der Nachwuchsgewinnung. Im laufenden Jahr hofft Jugendwart Gordan Wimmer mit seinem Team von Ausbildern die Zahlen wieder stabilisieren zu können.

 

Erfreulich, dass drei Kameraden der Jugendfeuerwehr im Zuge der Jahreshauptversammlung in den aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr übernommen werden konnten. Maximilian Arndt, Kevin Frey und Kai Jastram verstärken nun die Reihen der Aktiven.

 

Der stellvertretende Stadtwehrführer Holger Schelle führte zudem noch Beförderungen durch.

So wurden die Kameradinnen Annemarie Krohn, Sonja Kruwinnus, Simone Reichl und Elisa Schlosser zu Feuerwehrfrauen befördert.

Andrè Freier wurde im gleichen Atemzug zum Feuerwehrmann ernannt.

Martin Holländer darf nun den Dienstrang eines Oberlöschmeisters tragen.

Allen Beförderten einen herzlichen Glückwunsch.

 

Ortswehrführer Christoph Böhrnsen ehrte noch einige Kameraden für ihre Tätigkeiten in der Wehr, bevor mit dem gemeinsamen Abendessen der gemütliche Teil eingeläutet wurde.

 

Beate Mundt

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg

Fotoserien zu der Meldung


Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg (03.03.2018)

Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg
Foto vom Album: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg