Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Der Spielplatz im Hagen bietet Aufenthalt für Jung und Alt | Foto: Stadt PerlebergBlick auf das Wallgebäude und die BONA Stadtbibliothek | Foto: Stadt PerlebergBannerbildAuch im Dunkeln lädt der Hagen zum Spaziergang ein | Foto: Stadt PerlebergBlick auf den Sportplatz bei Sonnenuntergang | Foto: Stadt PerlebergBannerbild
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Programmieren, Ausprobieren, Berechnen – in den Mehrgenerationenhäusern experimentieren Jung und Alt gemeinsam

23. 05. 2017

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – bundesweit fehlt hier der dringend benötigte Nachwuchs. Um große und kleine Neugierige an die MINT-Fächer heranzuführen und die generationenübergreifende Arbeit in den Häusern zu stärken, wurden nun 140 der rund 550 Mehrgenerationenhäuser mit Starter-Boxen für alle Altersgruppen ausgestattet.

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat gemeinsam mit MINT.jetzt eine Initiative gestartet, um spielerisch die spannenden Seiten von Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik in den Mehrgenerationenhäusern erfahrbar zu machen. Jung und Alt können mit den Materialien der Starter-Boxen gemeinsam und jenseits des Schulunterrichts experimentieren, Roboter bauen und diese auch programmieren. Das Miteinanderlernen der Generationen wird in den Mehrgenerationenhäusern seit Beginn des Bundesprogramms großgeschrieben.

 

„Ich bin mir sicher, dass wir damit viele kleine und große Forscherinnen und Forscher für naturwissenschaftliche Zusammenhänge begeistern können“, sagte Ministerin Manuela Schwesig zum Start der Initiative.

 

Am 16.05.2017 kamen auch im Perleberger Mehrgenerationenhaus „Perle-Treff“ des CJD Berlin-Brandenburg zwei vollgepackte Kisten mit Werkzeugen, einer Löt-Station, Kästen zu erneuerbaren Energien sowie Sets, mit denen sich kleine Roboter bauen und programmieren lassen, an. Die Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses Tanja Rausch und die Erzieherin Kathleen Wachshofer haben gemeinsam mit den ersten Forscherinnen und Forschern die Starter-Boxen entgegengenommen und ausgepackt.

 

Am 07.06.2017 startet das Mehrgenerationenhaus mit dem neuen Angebot „Die Perleberger MINTis“. Jeden Mittwoch treffen sich 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 8 bis 12 Jahren, um gemeinsam im Mehrgenerationen-Labor den Geheimnissen der Welt auf den Grund zu gehen. Interessierte können sich jederzeit im Mehrgenerationenhaus bei Tanja Rausch melden, derzeit sind noch 6 Plätze frei.

 

Die Starter-Boxen wurden bislang bundesweit 140 Mehrgenerationenhäusern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Boxen ermöglichen den Mehrgenerationenhäusern, ihre Angebote zum generationenübergreifenden Lernen auch im MINT-Bereich zu erweitern und auszubauen.

 

Bild zur Meldung: Foto: MGH "Perle Treff"

Unsere Besucher: 663988
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter