Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
BannerbildAuch im Dunkeln lädt der Hagen zum Spaziergang ein | Foto: Stadt PerlebergBlick auf den Sportplatz bei Sonnenuntergang | Foto: Stadt PerlebergBlick auf das Wallgebäude und die BONA Stadtbibliothek | Foto: Stadt PerlebergBannerbildDer Spielplatz im Hagen bietet Aufenthalt für Jung und Alt | Foto: Stadt Perleberg
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herbstfest 2016 des Fördervereins der FF Perleberg

16. 09. 2016

Zu einer Tradition hat sich das Herbstfest des Fördervereins der Frewilligen Feuerwehr Perleberg e.V. bereits entwickelt.

Der Fördervereinsvorstand hat seine Mitglieder für Freitagabend eingeladen, um Information zu tauschen, Kontakte zu knüpfen und einfach nur gemütlich Beisammen zu sein.

 

Fördervereinsvorsitzender Andreas Rohloff eröffnete den Abend mit einer kleinen Vorstellungsrunde, damit auch alle wissen mit wem sie da zusammen am Tisch sitzen.

Bereits hier gab es die erste kleine Überraschung. Denis Schade, langjähriges Mitglied des Fördervereins, sponsert im Zuge des Jubiläums seines Eiscafes 250 € für die Arbeit des Fördervereins.

 

Mit einem kurzen Bericht des Fördervereinsvorsitzenden über die Arbeit des Fördervereins setzte sich der Abend fort. Hier kam auch der im Mai neu ernannte Ortswehrführer Christoph Passow zu Wort.

Er stellte sich und die Arbeit der Feuerwehr im letzten Dreivierteljahr kurz vor.

Ein besonderes Anliegen war es ihm, die neueste Errungenschaft der Ortswehr zu präsentieren. Eine Wärembildkamera konnte mit Hilfe von Sponsoren erworben werden, die die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg wesentlich erleichtert.

 

In diesem Zuge bat Ortswehrführer Christoph Passow den Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses Prignitz Herrn Karsten Krüger nach vorne. Das Kreiskrankenhaus hatte sich nach einem kurzen Gespräch dazu entschlossen die Gesamtsumme für die Anschaffung der Wärembildkamera zu übernehmen. Bei soviel Engagement freute sich Fördervereinsvorsitzender Andreas Rohloff das Kreiskrankenhaus Prignitz als Ehrenmitglied in den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Perleberg e.V. aufnehmen zu können.

 

Neben der Aufnahme des neuen Ehrenmitgliedes erfolgte auch die Aufnahme dreier weiterer neuer fördernder Mitglieder. Das Restaurant Belo Horizonte, das Autohaus Nix und Franka Neubohn hatten sich zu einem Beitritt entschlossen. Damit zählt der Förderverein aktuell 59 Mitglieder.

 

Aber das sollte nicht lange so bleiben, denn Stefan Künstler, der neue Brandschutzbeauftragte des Kreiskrankenhauses Prignitz nahm ebenfalls an der Veranstaltung teil. Er entschloss sich an diesem Abend spontan Mitglied im Förderverein zu werden und rundete so die Mtgliederzahl auf 60 auf.

 

Im Anschluss an den offiziellen Teil hatten die Fördervereinsmitglieder die Möglichkeit sich die Wache und die Technik zeigen und erklären zu lassen. Manch einer nutzte die Gelegenheit, um mit dem Tanklöschfahrzeug eine kleine Rundfahrt zu machen.

 

Bei Gegrillten wurde dann noch gemütlich beisammen gesessen und sich ausgetauscht.

 

Beate Mundt

 

Bild zur Meldung: Herbstfest 2016 des Fördervereins der FF Perleberg

Fotoserien


Herbstfest 2016 des Fördervereins der FF Perleberg (16. 09. 2016)

Unsere Besucher: 663988
Kontakt
 

Rolandstadt Perleberg

Bürgermeister Axel Schmidt

Großer Markt | 19348 Perleberg

Tel.: (03876) 781 0

Fax: (03876) 781 180

E-Mail:

 

Sprech-/Öffnungszeiten

Montag und Freitag

8.00 bis 11.30 Uhr
Dienstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen
Donnerstag

8.00 bis 11.30 Uhr | 13.00 bis 15.00 Uhr

Ausnahme: Standesamt freitags keine Sprechzeit.

 

Hinweise

Termine sind an den anderen Tagen nach Vereinbarung möglich.

Vermittlung: Neu im 2. OG des Rathauses, Zi.-Nr. 217.

Meldestelle: Termin vorab online (Link) oder telefonisch vereinbaren!

 
 
Newsletter